Führerschein erst mal weg

Fahranfänger mit 1,6 Promille erwischt

Krailling - Ein 19-jähriger Fahranfänger hat seine Karriere als Autofahrer zunächst für einige Zeit beendet.

Der junge Mann hatte sich volltrunken ans Steuer gesetzt. Nach Angaben der Polizei fiel einer Streife in Stockdorf in der Nacht zum Sonntag, gegen 1 Uhr, ein Mini am Ende der Waxensteinstraße auf: Der Fahrer lenkte das Auto auf einen Waldweg, wo er stecken blieb. Bei der Kontrolle zeigte sich schnell, dass der Fahrer, ein 19-jähriger Kraillinger, Alkohol getrunken hatte. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab 1,6 Promille. Für Fahranfänger gilt die 0-Promille-Regelung. Die Beamten zogen den Führerschein des jungen Mannes sogleich ein, und er wird ihn nicht so schnell wiedersehen. Dafür erhält er nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

ms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulleiter mit Ergebnissen zufrieden
Abistreiche, Abibälle: Jetzt wird gefeiert. Die Abiturienten im Würmtal haben alle Prüfungen hinter sich.
Schulleiter mit Ergebnissen zufrieden
Erster Doppelsieg beglückt zwei Familien
Das gab es noch nie: Obwohl auch beim 13. Entenrenner des Vereins Miteinander auf der Würm nur eine Ente als erste im Ziel einlief, freuten sich zwei Gewinner.
Erster Doppelsieg beglückt zwei Familien
Kein stehender Stein erlaubt
Die neue Gräfelfinger Friedhofssatzung, die den ursprünglichen Plänen von Architekt Richard Riemerschmid mehr Geltung verschaffen soll, hat Bestand. Das …
Kein stehender Stein erlaubt
Alles wartet auf den Gutachter
Im Verfahren um die Deckenschäden in der Neurieder Mehrzweckhalle geht es voran – ganz langsam. Eine Sperrung bis zu den Ferien scheint sicher.
Alles wartet auf den Gutachter

Kommentare