Fall des Branntweinmonopols

Pentenried - Brennmeister Bernd Dümer wird nicht mehr allzuoft die Maische in der Destillationskolonne kontrollieren.

In der alten Brennerei in Pentenried wird nur noch bis April dieses Jahres aus Getreide Industrie-Alkohol hergestellt, dann ist Schluss. Mit dem Fall des Branntweinmonopols und dem Ausbleiben der Subventionen ist die Produktion nicht länger rentabel.

Die 1951 gegründete Genossenschaft hat das Brennrecht für 2700 Hektoliter Alkohol im Jahr, das Kontingent wird aber nur noch zu rund 30 Prozent ausgeschöpft. Das marode Brennereigebäude soll einem Neubauprojekt weichen. Angedacht ist, am Ortseingang einen Handwerkerhof zu errichten. Die Planung will die Gemeinde in Absprache mit den Pentenrieder Bürgern durchführen und hierzu in den nächsten Monaten einen Informationsabend durchführen.

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche
<center>Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe</center>

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

Hohe Erwartungen haben sich bestätigt
Planegg - Die hohen Erwartungen haben sich erfüllt, die Einnahmen der Gemeinde Planegg aus der Gewerbesteuer im Jahr 2016 fielen fast so hoch aus, wie von …
Hohe Erwartungen haben sich bestätigt
Raser um Ausreden selten verlegen
Würmtal - Vor 60 Jahren wurde in Deutschland die Radarkontrolle eingeführt. Temposünder sind bis heute um Ausreden nicht verlegen, wenn es darum geht, ihre Raserei zu …
Raser um Ausreden selten verlegen
Gemeinde schaltet im Freizi WLAN frei
Gräfelfing - Die erste Jungbürgerversammlung in Gräfelfing hat nun auch erste Früchte getragen: Den Wunsch der Jugendlichen, in ihrem Freizeitheim an der Würm …
Gemeinde schaltet im Freizi WLAN frei
Garage für Ortsmitte zu knapp kalkuliert
Neuried - Das Geld für eine zweite Tiefgaragenebene unter der neuen Ortsmitte will sich die Gemeinde Neuried gerne sparen. Doch das geht wohl nur, wenn sie ein Parkdeck …
Garage für Ortsmitte zu knapp kalkuliert

Kommentare