Frau in Linienbus verletzt

In einem Linienbus des MVV ist am Mittwoch bei einem Bremsmönver eine Frau gestürzt und dabei verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, habe der Busfahrer sein Fahrzeug gegen 12.30 Uhr in der Planegger Bahnhofstraße abrupt abbremsen müssen, weil vor ihm ein anderer Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw in einer Parklücke rangierte. Zu einer Kollision kam es nicht, doch eine Passagierin, eine 60-jährige Planeggerin, kam bei dem Bremsmanöver zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandschutz heißes Thema im Freizeitheim
Der ehemalige Bauernhof in Altlochham, in dem das Gräfelfinger Jugendhaus „Freizi“ untergebracht ist, benötigt Investitionen in sechsstelliger Höhe.
Brandschutz heißes Thema im Freizeitheim
Nachfrage weit größer als das Angebot
Es geht voran. Der Bau des Betreuten Wohnens an der Margareten-/Ecke Elisenstraße in Krailling verläuft bislang nach Plan. „Und es gibt eine sehr große Nachfrage nach …
Nachfrage weit größer als das Angebot
Gemeinde hält an Hettlage-Plan fest
Die Stellungnahmen von Bürgern und Behörden zum Neurieder Hettlage-Areal sind abgearbeitet. Verändern wird sich die Planung trotz zahlreicher Einwendungen kaum.
Gemeinde hält an Hettlage-Plan fest
Parkplätze bald frei von Bauschutt
Der Bauschutt auf der Westseite des Planegger Bahnhofs kommt weg. Mit der Entsorgung wurde inzwischen eine Firma beauftragt.
Parkplätze bald frei von Bauschutt

Kommentare