BMW rauscht in die roten Zahlen - Verlust schlimmer als befürchtet

BMW rauscht in die roten Zahlen - Verlust schlimmer als befürchtet

Gelungenes Benefiz-Konzert im Gymnasium

- Spenden für die Ukraine

VON BENEDIKT GARSKY Planegg - Wo sonst Hektik herrscht, kehrte am Freitagabend für drei Stunden Ruhe und Musikgenuss ein. Die Aula des Feodor-Lynen-Gymnasiums wandelte sich in einen Musiksaal. Der Grund für diese Änderung war das Benefizkonzert zu Gunsten eines Krankenhauses in der Ukraine.

Oberstudienrat und Organisator Walter Nagel hat den Missstand an medizinischer Ausrüstung selbst miterlebt, als sein Sohn Jonas (14) in der Ukraine erkrankte und nicht operiert werden konnte (wir berichteten). "Die Geschichte ist glücklicherweise gut ausgegangen, doch jetzt heißt es für mich handeln und helfen", sagte Nagel beim Konzert. Er bat die 50 Zuhörer, fleißig zu spenden. Der Eintritt an diesem Abend war frei und für jede Spende gab es eine Quittung.

Dann war es soweit: Im Rampenlicht tauchten zwei asiatische Damen auf und schritten standesgemäß wie Diven zum Klavier beziehungsweise Musikständer. Es wurde schnell klar, dass hier nicht Schüler musizierten, sondern professionelle Künstler ihr Können zum Besten gaben. Die Violinistin Sae Shimabara und die Pianistin Ma Fumi Kudo sind nicht nur beide eng befreundet, sondern auch international bekannte Musikerinnen und spielen in der Semper Oper zu Dresden oder im Tokio Nationalorchester.

Jazz im zweiten Teil

Ohne Gage und mit einem Bein bereits im Flieger nach Asien verzauberten sie ihr Publikum. Kudo, die über sehr gute Deutschkenntnisse verfügt, schnappte sich immer wieder das Mikrofon, um die Musikstücke anzukündigen. Nach der Pause ging es etwas rassiger zu, als Peter Möltgen und sein Trio "Swing Guitars and the Funny Little Horn" mit Jazz die Gäste verwöhnte. Einziger Wehrmutstropfen waren an diesem gelungenen Abend einige Schüler, die sich in der hinteren Reihe mit ihren Handys beschäftigten und durch lautes Reden andere Zuhörer störten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebende Premiere in Maria Eich
Zum ersten Mal hat es jetzt bei der Wallfahrtskapelle Maria Eich eine Diakon-Weihe gegeben. Diese finden ansonsten im Münchner Liebfrauendom statt. Die Besucher erlebten …
Erhebende Premiere in Maria Eich
Tanklager Krailling: Anonymes Schreiben sorgt für Irritation
2,8 Kilometer Schienen werden erneuert, 2000 Holzschwellen ersetzt: Die Arbeiten am Bahngleis, das das Kraillinger Tanklager mit Freiham verbindet, sind in vollem Gange. …
Tanklager Krailling: Anonymes Schreiben sorgt für Irritation
Kleinere Überflutungen, vollgelaufene Keller
Der Dauer- und stellenweise Starkregen seit Sonntagabend hat zwar zu kleineren Überflutungen und vollgelaufenen Kellern geführt, viel passiert ist zum Glück aber nicht.
Kleinere Überflutungen, vollgelaufene Keller
Hundehalter fordern Zaun an der A 96
Hundebesitzer haben eine Petition gestartet. Sie fordern einen Zaun zwischen dem Gräfelfinger Paul-Diehl-Park und der Autobahn. Die zuständigen Stellen finden das …
Hundehalter fordern Zaun an der A 96

Kommentare