+
Die von Greenpeace zu TTIP veröffentlichten Dokumente waren der Auslöser für die Gräfelfinger Erklärung zum Freihandelsabkommen.

Auf Antrag der Grünen

Gräfelfing protestiert gegen TTIP

  • schließen

Gräfelfing - Die Gemeinde Gräfelfing zieht gegen TTIP und andere internationale Vertragsprojekte zu Felde, die das Misstrauen bis Missfallen der Zivilgesellschaft geweckt haben.

Auf Antrag der Grünen/Unabhängigen beschloss der Hauptausschuss mehrheitlich, eine entsprechende Resolution zu verfassen. Und das, obwohl allen Anwesenden die minimalen Auswirkungen in der Sache und die ungleich größere Gefahr, in Selbstüberhebung lächerlich zu wirken, bewusst war.

Als die Grünen den Antrag stellten (wir berichteten), waren die Verhandlungspositionen zum Transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) nur gerüchteweise bekannt. Die jüngsten Veröffentlichungen durch Greenpeace verliehen dem Vorstoß ungeahnte Aktualität – und den Initiatoren eine Bestätigung ihrer Bedenken.

„Skepsis ist jedenfalls angebracht, auch wenn es noch gar nicht klar ist, ob es jemals dazu kommt“, sagte Bürgermeisterin Uta Wüst. CSU-Gemeinderätin Brigitte Braun, ihres Zeichens Richterin, geißelte die „haarsträubende Geheimniskrämerei“ der Verhandlungsführer und befürwortete eine Stellungnahme der Gemeinde. Braun: „In diesem Fall ist jeder winzige Beitrag willkommen.“ Auch Günter Roll (BVGL) fand es gut, „den Unmut mal kundzutun“. Und Petra Schaber (IGG) wollte „auf allen Wegen protestieren“.

Nur Peter Köstler (CSU) argumentierte und votierte schließlich dagegen. Nicht weil er ein Anhänger von TTIP sei, sondern weil die Gemeinde durch die Kommunalen Spitzenverbände bis hin zum Deutschen Städtetag in diesem wichtigen Kampf für die kommunale Selbstverwaltung schon vertreten werde. Köstler: „So bedeutend sind wir nicht.“ Insofern sei eine eigene Gräfelfinger Stellungnahme „nicht zielführend“ – unabhängig vom berechtigten inhaltlichen Ziel.

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Meistgelesene Artikel

Hohe Erwartungen haben sich bestätigt
Planegg - Die hohen Erwartungen haben sich erfüllt, die Einnahmen der Gemeinde Planegg aus der Gewerbesteuer im Jahr 2016 fielen fast so hoch aus, wie von …
Hohe Erwartungen haben sich bestätigt
Raser um Ausreden selten verlegen
Würmtal - Vor 60 Jahren wurde in Deutschland die Radarkontrolle eingeführt. Temposünder sind bis heute um Ausreden nicht verlegen, wenn es darum geht, ihre Raserei zu …
Raser um Ausreden selten verlegen
Gemeinde schaltet im Freizi WLAN frei
Gräfelfing - Die erste Jungbürgerversammlung in Gräfelfing hat nun auch erste Früchte getragen: Den Wunsch der Jugendlichen, in ihrem Freizeitheim an der Würm …
Gemeinde schaltet im Freizi WLAN frei
Garage für Ortsmitte zu knapp kalkuliert
Neuried - Das Geld für eine zweite Tiefgaragenebene unter der neuen Ortsmitte will sich die Gemeinde Neuried gerne sparen. Doch das geht wohl nur, wenn sie ein Parkdeck …
Garage für Ortsmitte zu knapp kalkuliert

Kommentare