Stabwechsel bei der Gemeindebau Gräfelfing (v.l.): Bürgermeister Christoph Göbel, Werner Frisch, Eberhard Reichert und Till Reichert im Gespräch. Foto: jürgen sauer

Gemeindebau: Eberhard Reichert und Werner Frisch feierlich verabsc ...

Gräfelfing - Die Gemeindebau verabschiedet ihren Aufsichtsratsvorsitzenden Eberhard Reichert nach 36 Jahren in den Ruhestand. Sein Amt nimmt Werner Frisch ein, seit 1973 Geschäftsführer der GmbH.

Ins Gräfelfinger Lokal Laurus hatte die Gemeindebau an diesem Abend all jene eingeladen, die an ihrer Tätigkeit besonderen Anteil haben: die Mitarbeiter, die Gemeinderäte im Aufsichtsrat sowie Vertreter der Kreissparkasse München-Starnberg, die als Minderheitsbeteiligter Partner der Kommune ist.

Die Gemeindebau Gräfelfing GmbH stellt den wohnungsbaupolitischen Arm der Gemeinde Gräfelfing dar. Derzeit verfügt sie über 300 Wohnungen, die – wenngleich sie zum Großteil aus der sozialen Bindung gefallen sind – ein gewichtiges sozialpolitisches Korrektiv auf dem hochpreislichen Gräfelfinger Mietwohnungsmarkt darstellen. 1956 gegründet, ist die GmbH ein ureigenes Gräfelfinger Gewächs: während in vielen anderen Kommunenen des Landkreises die Wohnungsbaugesellschaft München-Land diese Rolle übernimmt, geht Gräfelfing seinen eigenen Weg – mit Erfolg.

Die Festreden ließen keinen Zweifel daran, wem dieser Erfolg in den letzten Jahrzehnten maßgeblich zu danken ist. Dem Tandem Reichert/Frisch gelang es einerseits, den Wohnungsbestand durch stete Modernisierung zukunfts- und vermietfähig zu halten. Zum anderen fügten sich die sukzessiven Neubauten verträglich ins Gesicht der Gartenstadt – für Geschosswohnungsbau keine leichte Zielvorgabe, wie Bürgermeister Christoph Göbel in seiner Laudatio verdeutlichte.

Auch strukturell gibt es nun eine Änderung: Hatte Eberhard Reichert als Bürgermeister bereits auf den Posten des Geschäftsführers verzichtet, gibt sein Nachfolger Göbel nun zusätzlich den Aufsichtsratsvorsitz freiwillig ab. Frischs Nachfolger als Geschäftsführer ist, wie berichtet, der Rechtsanwalt Till Reichert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sportplatz bekommt neuen Tartanbelag
Die Schüler der Gräfelfinger Grundschule dürfen sich vermutlich ab Frühjahr 2019 über einen neuen Kunststoffbelag auf ihrem Allwettersportplatz freuen. 
Sportplatz bekommt neuen Tartanbelag
33 000 Euro Schaden durch Cabrio-Schlitzer
Die Mitteilung eines aufmerksamen Passanten hat am Sonntag in Planegg zur Festnahme eines Serientäters geführt - eines Cabrio-Schlitzers.
33 000 Euro Schaden durch Cabrio-Schlitzer
Frank Sommer verlässt Gemeinderat
Nach 22 Jahren im Gräfelfinger Gemeinderat legt Frank Sommer von Bündnis 90 / Die Grünen sein Mandat Ende Dezember nieder. Das verkündete Sommer überraschend am …
Frank Sommer verlässt Gemeinderat
Fahrlehrer händeringend gesucht
Fahrlehrer gesucht: Im Würmtal besteht ein Mangel. Liegt es am Traum vom autonomen Fahren oder ist der Beruf schlicht unattraktiv? Führerscheinanwärter müssen jedenfalls …
Fahrlehrer händeringend gesucht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion