Germeringer Straße wird für drei Wochen einseitig gesperrt

Planegg - Autofahren ist derzeit kein Spaß in Planegg. Zu der Großbaustelle in der Pasinger Straße kommt nun eine weitere hinzu. Ab dem 22. August wird die Germeringer Straße einseitig gesperrt.

Viele Autofahrer, die Planegg Richtung Norden verlassen wollen, vermeiden es derzeit, die Pasinger Straße zu nutzen. Weil die Gemeinde in Steinkirchen einen Kreisverkehr bauen lässt, bilden sich seit Wochen regelmäßig Staus in der Pasinger Straße, da diese per Ampelschaltung auf Höhe des Erdbeerfeldes nur einspurig befahrbar ist. Doch der alternative Weg über die M21 Richtung Autobahn 96, den mancher nördlich Reisender stattdessen nutzte, wird alsbald ebenfalls zum Nadelöhr.

Für die Verlegung einer Gasleitung im Auftrag der Stadtwerke München wird die Germeringer Straße zwischen Einmündung Bräuhausstraße und Einmündung Mathildenstraße vom 22. August bis 9. September als Einbahnstraße ausgeschildert. Der Verkehr in Richtung Germering kann auf der Germeringer Straße durch die Baustelle fahren. Der Verkehr in Richtung Planegg Ortsmitte und weiter nach Neuried bzw. München wird über die Mathildenstraße, Bahnhofstraße und Pasinger Straße umgeleitet. Der südliche Gehweg der Germeringer Straße ist im Bereich der Baustelle ebenfalls gesperrt. Die Fußgänger werden gebeten, die signalisierten Straßenübergänge an der Pasinger Straße und an der Mathildenstraße zu benutzen.

Die Buslinie 268 wird in Fahrtrichtung Waldfriedhof ebenfalls umgeleitet. Die Haltestelle Mathildenstraße wird vor die Einmündung Mathildenstraße verlegt, die Haltestelle Germeringer Straße in der Georgenstraße wird während der Arbeiten nicht angefahren. Die Fahrgäste werden gebeten, die Fahrgastinformationen des MVV an den Haltestellen zu beachten. Nach Angaben der Stadtwerke muss die marode Erdgas-Niederdruckleitung in der Germeringer Straße erneuert werden, um weiterhin die Versorgungssicherheit gewährleisten zu können. Im Anschluss werden die Häuser entlang des Leitungsabschnitts an die neue Gasleitung angeschlossen. Die Arbeiten finden absichtlich in den Ferien statt, um größere Verkehrsprobleme zu vermeiden, heißt es von Seiten der Gemeinde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helle Stimmen künden von weihnachtlicher Freude
Helle Stimmen künden von weihnachtlicher Freude
„Ein Geschenk am idealen Standort“
„Ein Geschenk am idealen Standort“
Daheim bei den Hühnern: Wo das Würmtal noch laut gackert
Daheim bei den Hühnern: Wo das Würmtal noch laut gackert
Radfahrer nach Zusammenstoß mit Auto verletzt
Radfahrer nach Zusammenstoß mit Auto verletzt

Kommentare