Autos in Tiefgarage durchwühlt

Alkoholisierter Gräfelfinger auf Diebestour

Unter Alkoholeinfluss hat sich ein 25-jähriges Gräfelfinger am Mittwoch auf Diebestour begeben.

Über eine unversperrte Hintertür ist ein alkoholisierter Gräfelfinger(25) am frühen Mittwochmorgen in die Sammeltiefgarage eines Mehrfamilienhauses an der Scharnitzer Straße eingedrungen. Dort machte er sich an einem Skoda zu schaffen. Vermutlich, um das Fahrzeug zu entwenden, denn der 25-Jährige hatte von innen schon das Garagentor geöffnet und den unversperrten Pkw komplett durchwühlt. 

Nachdem er anscheinend nicht gefunden hatte, was er suchte, Anschließend klingelte er an den Wohnungstüren des Anwesens und traf dabei auf den Fahrzeugbesitzer. Von diesem verlangte er dreist den Pkw-Schlüssel und versuchte, in die Wohnung des 50-Jährigen einzudringen, was dieser zu verhindern wusste. 

Während der verdutzte Fahrzeugbesitzer die Polizei verständigte, suchte der 25-Jährige eine weitere Tiefgarage in der Scharnitzer Straße auf. Dort durchsuchte er einen Opel und zerstach zwei Reifen des Pkw. Noch während sich der junge Mann in der Tiefgarage aufhielt, spürte ihn eine Polizeistreife auf. Der 25-Jährige ergriff sofort die Flucht. Im Rahmen der Fahndung konnte ihn die Polizei jedoch gegen 3.45 Uhr in der Ruffiniallee festnehmen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

Die Generation der Erkenntnis
Zum 20. Mal erinnert der Verein „Gedenken im Würmtal“ heuer an die Todesmärsche von Dachau. Beim Festakt betonten die Redner die zunehmende Bedeutung der Jugend als …
Die Generation der Erkenntnis
Schul-Erneuerung von Ortsmittenplanung entkoppelt
Ein Teil der Neurieder Grundschule, die „alte Schule“, wurde unlängst als Abbruchgebäude eingestuft und darf nur noch bis einschließlich Dezember 2019 genutzt werden. …
Schul-Erneuerung von Ortsmittenplanung entkoppelt
Sicherheit teuer erkauft
8,2 Millionen Euro investiert der Landkreis München heuer in die Sicherheit von Flüchtlingsunterkünften. Mit der „Kümmererpauschale“ des Bezirks allein wären bisherige …
Sicherheit teuer erkauft
Würmtal-Becher schont die Umwelt
Die Würmtal-Gemeinden starten ein gemeinsames Umwelt-Projekt: Ab Donnerstag gibt es Kaffee zum Mitnehmen in einem Mehrweg-Gefäß - dem „Würmtal-Becher“.
Würmtal-Becher schont die Umwelt

Kommentare