+
Blumen zum 100 Geburtstag: Den feierte Anna-Liese Jäger am Mittwoch im Altenheim St. Gisela, hier mit ihren Töchtern Geli Soffel (li.) und Heidi Dobbrunz.  

Anna-Liese Jäger feiert 100. Geburtstag

Ein Leben voll Vorfreude auf das Schöne

  • schließen

Es ist ein Alter, von dem viele träumen: Ihren 100. Geburtstag hat Anna-Liese Jäger am Mittwoch im Gräfelfinger Altenheim St. Gisela gefeiert.

Gräfelfing–  Die ganze Familie mit Enkeln, Urenkeln und Kindern feierte gemeinsam mit dem Geburtstagskind Anna-Liese Jäger im Café Röserl.

Gräfelfings Bürgermeisterin Uta Wüst brachte eine Medaille der Gemeinde sowie eine Medaille und einen Brief des bayrischen Ministerpräsidenten Markus Söder mit. Eine gute Freundin der Familie schenkte einen Strauß mit einer goldenen 100. „Ansonsten hatte ich gebeten, auf zu viele Geschenke zu verzichten“, sagt Tochter Geli Soffel.

Anna-Liese Jäger heiratete im Alter von 18 Jahren. „Damals galt noch die Alternative, heiraten oder Beruf“, erzählt Geli Soffel. Ihre Mutter verzichtete so auf eine Berufstätigkeit, obwohl sie gerne Sängerin geworden wäre, und wurde Hausfrau und Mutter von drei Kindern, „was sie aber auch sehr gerne gemacht hat“, sagt die Tochter. Zusammen mit ihrem Mann und der ganzen Familie musizierte die Jubilarin oft, ging gerne ins Theater, rätselte und las viel, zum Beispiel von Johann Wolfgang von Goethe. „Den Münchner Merkur hat sie Zeit ihres Lebens bis vor einigen Monaten jeden Tag gelesen“, erzählt Geli Soffel. Dann ließ das Augenlicht deutlich nach, „doch es interessiert sie heute nach wie vor, und ich lese ihr daher regelmäßig aus der Zeitung vor“, sagt Geli Soffel.

Die 100-Jährige hatte „ein paar Krankheiten und ein paar Brüche, ansonsten ist sie aber eigentlich nach wie vor gesund“, sagt Geli Soffel. Das Geheimnis eines so langen Lebens? „Immer wieder aufstehen, weitermachen und nicht hadern, sondern gerne weiterleben, denn wer weiß, was noch alles Schönes kommt“, ist das Lebensmotto der 100-Jährigen. Und angesichts ihres hohen Geburtstages ein durchaus erfolgreiches. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anette Kitzmann-Waterloo will Bürgermeisterin werden
Endlich ist die Katze aus dem Sack. Auf ihrem Jubiläums-Sommerfest am Samstag hat die Gräfelfinger SPD bekannt gegeben, wen sie für die Kommunalwahl im März als …
Anette Kitzmann-Waterloo will Bürgermeisterin werden
Motorradfahrer (34) schwer verletzt
Schwere Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Neuried erlitten. Ursache war das gefährliche Wendemanöver einer Audi-Fahrerin.
Motorradfahrer (34) schwer verletzt
Schüler beim Stadtradeln spitze
Planegg ist beim Stadtradeln wieder allen davon gefahren. Vor allem die Schüler legen sich ins Zeug.
Schüler beim Stadtradeln spitze
Straßenbau für 5,5 Millionen Euro
ie Gemeinde Gräfelfing hat sich für das nächste Jahr erneut ein ehrgeiziges Straßenbauprogramm vorgenommen. Ganze zwölf Straßen umfasst die Liste von Tiefbau-Leiter …
Straßenbau für 5,5 Millionen Euro

Kommentare