Antrag der IGG

Große Mehrheit für Entlastungsstraße

  • schließen

Im Gräfelfinger Gemeinderat scheint es weiterhin eine große Mehrheit für den Bau einer Entlastungsstraße zu geben. Eine weitere Fraktion hat jetzt die Planfeststellung beantragt.

Gräfelfing– Wie erst am Freitag feststand, reichten im Nachgang der turbulenten Sitzung am Dienstag nicht nur CSU und BVGL einen Antrag auf Planfeststellung für die Umgehungsstraße ein (wir berichteten), sondern auch die IGG.

Ähnlich wie der Gemeinschaftsantrag von Christsozialen und Bürgerverein fordert auch die IGG, „baldmöglichst ein Planfeststellungsverfahren“ für die kommunale Entlastungsstraße einzuleiten. Außerdem sei „für die Erreichung der weiteren Ziele des Verkehrskonzeptes für Gräfelfing“ ein geeignetes Experten-Büro zu beauftragen, so der Antrag.

Zur Begründung schreibt IGG-Fraktionschefin Petra Schaber: „Um konstruktiv an dem Ziel, den Verkehr in Gräfelfing besser zu führen, weiterzuarbeiten, soll die Verwaltung schnellstmöglich tätig werden.“ Dabei setzt die IGG, wie auch CSU und BVGL nunmehr auf die Parallelität im Vorgehen: Planfeststellung für die Entlastungsstraße und gleichzeitige Planung eines Verkehrskonzeptes für Gräfelfing. Auf dieser Grundlage fußte auch schon ein Beschluss des Gemeinderates auf der Klausurtagung Ende Januar zum Thema Verkehr.

Ein anderes Vorgehen hatten die Grünen ins Spiel gebracht, die vor jeder Straßenplanung ein integriertes Verkehrskonzept für ganz Gräfelfing erstellen wollten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ortsmitte erhält Granit-Pflaster
Der Kraillinger Gemeinderat hält an seiner Entscheidung fest, die Ortsmitte mit Naturstein statt mit Beton zu pflastern. Trotz Mehrkosten von rund 500 000 Euro.
Ortsmitte erhält Granit-Pflaster
Neuried in der Warteschleife
Die Mängel an Neurieds Mehrzweckhalle sind so gravierend, dass es jetzt zwei Gerichtsverfahren gibt. Diese gehen nur schleppend voran. Wann die Halle wieder nutzbar ist, …
Neuried in der Warteschleife
Grüne lehnen neue Wohngebiete ab
„Wir wollen eine grüne Gemeinde bleiben“, sagt Sabine Haugg, Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen in Planegg. Der Ausweisung weiterer Wohngebiete im neuen …
Grüne lehnen neue Wohngebiete ab
Angler fischt Diebesgut aus der Würm
Überraschender Fang: Ein Angler hat Diebesgut aus der Würm gefischt - und anschließend richtig gehandelt.
Angler fischt Diebesgut aus der Würm

Kommentare