+
Einsatz in der Wendelsteinstraße: Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

10 000 Euro Sachschaden

Kellerbrand im Wohngebiet

Gräfelfing - Feuerwehr-Einsatz mitten im Wohngebiet: Beim Brand eines Lagerraums im Keller eines Anwesens an der Wendelsteinstraße in Gräfelfing ist am Montagvormittag beträchtlicher Sachschaden entstanden. 

Wie die Polizei mitteilte, war einer Hausbewohnerin gegen 11.45 Uhr starke Rauchentwicklung im Erdgeschoss des Einfamilienhauses aufgefallen. Nachdem die Frau festgestellt hatte, dass der Qualm aus dem Keller kam, verständigte sie umgehend die Feuerwehr und verließ das Haus. Sie hatte sich zu diesem Zeitpunkt alleine in dem Anwesen aufgehalten.

 Einsatzkräfte der kurz darauf eintreffenden Gräfelfinger Feuerwehr drangen mit Atemschutzgeräten in den Keller vor und lokalisierten den Brandherd in einem Lagerraum. Die Löschung ging schnell vonstatten, allerdings war der Raum bereits völlig ausgebrannt. Die Brandursache konnte zunächst nicht eindeutig geklärt werden. Deshalb übernahmen die Brandfahnder von der Kriminalpolizei die Ermittlungen. Der durch das Feuer entstandene Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 10 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Planegg leistet sich weiter Eiswunder
Die Kunsteisfläche, die Winter für Winter am Feodor-Lynen-Gymnasium installiert wird, hat Planegg in der vergangenen Saison knapp 142 000 Euro gekostet. Diesen Luxus …
Planegg leistet sich weiter Eiswunder
Für immer Augustiner
Bruder Christian hat sich entschieden – für das Leben in der Gemeinschaft der Augustiner. Der 37-jährige Doktor der katholischen Theologie legt am Samstag die feierliche …
Für immer Augustiner
Wirte wütend: „Die reinste Schikane“
Er zählt zu den bayerischen Traditionsgerichten und ist fester Bestandteil jeder Brotzeit: der Obazde. Eine neue Verordnung der EU könnte das ändern. Wer die …
Wirte wütend: „Die reinste Schikane“
Alle Logos ausgetauscht
Die Umwandlung ist abgeschlossen: Alle sechs Würmtaler Tengelmann-Filialen wurden in den vergangenen Wochen zu Edeka-Märkten. Als Letzter war am Mittwoch der Supermarkt …
Alle Logos ausgetauscht

Kommentare