Die neue Sport- und Schwimmhalle auf dem geplanten Areal.
+
Die neue Sport- und Schwimmhalle auf dem geplanten Areal.

Gräfelfinger stimmen am Sonntag über künftige Sport- und Schwimmhalle ab

Bürgerentscheid: Hohe Beteiligung

  • Martin Schullerus
    vonMartin Schullerus
    schließen

Die Gräfelfinger sind an diesem Sonntag, 22. November, dazu aufgerufen, in einem Bürgerentscheid über die künftige Sport- und Schwimmhalle abzustimmen. Viele haben das per Brief bereits getan.

Gräfelfing – Schon vor der Abstimmung und mit Spannung erwarteten Auszählung am Sonntag war klar: Die Beteiligung an diesem Bürgerentscheid ist so groß wie bisher an keinem in Gräfelfing. Am Freitagvormittag erreichte die Zahl der eingegangenen Abstimmungsbriefe bereits 5600. Bei etwa 10 750 Stimmberechtigten entsprach das einer Beteiligung von 52 Prozent. Somit war im Vorfeld auch schon klar: Das sogenannte Quorum, die 20-Prozent-Marke der Stimmberechtigten, die die Variante mit den meisten Stimmen braucht, um dem Bürgerentscheid Gültigkeit zu verschaffen, war jedenfalls erreicht.

Wie berichtet, plant die Gemeinde, in dem Wäldchen nördlich der Adalbert-Stifter-Straße eine Schwimm- und Dreifeldsporthalle zu errichten. Das 30-Millionen-Projekt erfüllt modernste Anforderungen an ökologisches Bauen und wird von einer großen Ratsmehrheit unterstützt. Die Befürworter, darunter der TSV Gräfelfing und die Elternbeiräte der Schulen am Ort, weisen auf den großen Bedarf an solchen Sportstätten in Gräfelfing hin.

Die Bürgerinitiative „Rettet den Schulwald“ wirbt mit einem Nein im Bürgerentscheid und schlägt stattdessen einen Bau als Stapellösung auf dem Schulcampus selbst vor. Sie argumentiert mit dem Verlust von rund 8600 m2 Wald und den Folgen für Umwelt und Klima. Weil der Gemeinderat ein von der Bürgerinitiative angestoßenes Bürgerbegehren aus rechtlichen Gründen ablehnte, initiierte er den Bürgerentscheid als Ratsbegehren.

Am Sonntag sind die Wahllokale im Bürgerhaus, der Grundschule Gräfelfing und der Volksschule Lochham von 8 bis 18 Uhr geöffnet (Abstimmungsschein mitbringen). Die Ergebnisse des Bürgerentscheids sind ab 18 Uhr auf der Webseite der Gemeinde zu sehen. Das Rathaus bleibt aus Infektionsschutzgründen geschlossen.

Auch interessant

Kommentare