Fahrrad erfasst

Bus übersieht Schülerin an Zebrastreifen

  • schließen

Das hätte schlimm enden können: Mit viel Glück hat eine zehnjährige Schülerin einen Unfall mit einem Bus in der Gräfelfinger Bahnhofstraße unverletzt überstanden.

Gräfelfing– Als sie mit ihrem Fahrrad an einem Fußgängerüberweg die Fahrbahn queren wollte, wurde sie vom Fahrer eines Linienbusses nicht beachtet, und der Bus erfasste das Fahrrad.

Nach Angaben der Polizei war die Zehnjährige gegen 18 Uhr zunächst mit ihrem Rad an den Zebrastreifen herangefahren, hatte angehalten und war vorbildlich von ihrem Fahrrad abgestiegen, um das Rad schiebend die Straße zu überqueren. Der Fahrer des Linienbusses nahm wohl an, dass die Schülerin stehen bleiben würde, um den Bus passieren zu lassen, und fuhr mit unverminderter Geschwindigkeit über den Fußgängerüberweg.

Die Schülerin hatte offenbar ihrerseits den nahenden Bus übersehen oder damit gerechnet, er würde vorschriftsmäßig anhalten, und betrat den Zebrastreifen. Dabei touchierte der vorbeifahrende Bus zum Glück nur das Fahrrad des Mädchens und schleuderte es zu Boden. Fahrrad und Bus wurden durch die Kollision leicht beschädigt. Die Zehnjährige blieb dagegen völlig unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ferienjobs für Schüler rar gesät
Die Sommerferien stehen vor der Tür. Zeit haben die Schüler dann eine Menge, das Geld ist jedoch meistens knapp. Die Suche nach Ferienjobs ist aber nicht gerade einfach.
Ferienjobs für Schüler rar gesät
Der Club der 100-Jährigen
Die älteste Würmtalerin hat gestern ihren 108.  Geburtstag gefeiert. Insgesamt sind im Würmtal 22 Menschen 100 Jahre oder älter. Frauen sind deutlich in der Überzahl.
Der Club der 100-Jährigen
Bürgerinitiative Krailling stellt sich neu auf
Die Bürgerinitiative Krailling (BIK) wieder handlungsfähig, eine Auflösung des Vereins abgewendet. Bei der Versammlung am Dienstag im Bürgerhaus Hubertus wählten die …
Bürgerinitiative Krailling stellt sich neu auf
Verkehr bleibt das beherrschende Thema
Mehr als 200 Bürger kamen am Dienstagabend in die Turnhalle der Martinsrieder Grundschule, um sich in puncto Ortsumfahrung, Ortsmittegestaltung, Verkehr und U-Bahn auf …
Verkehr bleibt das beherrschende Thema

Kommentare