Fahrrad erfasst

Bus übersieht Schülerin an Zebrastreifen

  • schließen

Das hätte schlimm enden können: Mit viel Glück hat eine zehnjährige Schülerin einen Unfall mit einem Bus in der Gräfelfinger Bahnhofstraße unverletzt überstanden.

Gräfelfing– Als sie mit ihrem Fahrrad an einem Fußgängerüberweg die Fahrbahn queren wollte, wurde sie vom Fahrer eines Linienbusses nicht beachtet, und der Bus erfasste das Fahrrad.

Nach Angaben der Polizei war die Zehnjährige gegen 18 Uhr zunächst mit ihrem Rad an den Zebrastreifen herangefahren, hatte angehalten und war vorbildlich von ihrem Fahrrad abgestiegen, um das Rad schiebend die Straße zu überqueren. Der Fahrer des Linienbusses nahm wohl an, dass die Schülerin stehen bleiben würde, um den Bus passieren zu lassen, und fuhr mit unverminderter Geschwindigkeit über den Fußgängerüberweg.

Die Schülerin hatte offenbar ihrerseits den nahenden Bus übersehen oder damit gerechnet, er würde vorschriftsmäßig anhalten, und betrat den Zebrastreifen. Dabei touchierte der vorbeifahrende Bus zum Glück nur das Fahrrad des Mädchens und schleuderte es zu Boden. Fahrrad und Bus wurden durch die Kollision leicht beschädigt. Die Zehnjährige blieb dagegen völlig unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eigentümer dürfen Bäume fällen
In dem seit Jahren schwelenden Streit um die Fällung von zehn Bäumen in der Kraillinger Wohnanlage zwischen Pentenrieder Straße, Sperber- und Stieglitzweg gibt es nun …
Eigentümer dürfen Bäume fällen
Änderungen zum Fahrplanwechsel
Wie jedes Jahr vollzieht der MVV im Dezember seinen Fahrplanwechsel. Das ändert sich im Würmtal: 
Änderungen zum Fahrplanwechsel
Gräfelfing bringt Enteignung ins Spiel
Seit Jahren verhandelt die Gemeinde Gräfelfing um Grundstücke für eine Verbreiterung des Neurieder Wegs. Jetzt geht die Geduld im Rathaus zu Ende.
Gräfelfing bringt Enteignung ins Spiel

Kommentare