+
2016 war beim Gräfelfinger Weinfest ordentlich was los, auch bedingt durch das Public-Viewing der Fußball-EM.

12. Gräfelfinger Weinfest

Edle Tropfen, beste Stimmung

  • schließen

Es ist wieder soweit: Das Gräfelfinger Weinfest startet. Der Eichendorffplatz wird zur Festwiese.

Gräfelfing – Wer am 13. Juli 2014 dabei war, wird es schwerlich wieder vergessen: das Gräfelfinger Weinfest, das zur Weltmeisterschaftsfeier wurde. Auch wenn in diesem Jahr eine wichtige Zutat von damals fehlt, verspricht Organisator Jan Konarski für die 12. Ausgabe des Weinfestes auf dem Eichendorffplatz, die heute Abend startet, volles Programm, beste Unterhaltung – und natürlich erlesene Weine und Speisen aus vielen europäischen Regionen.

Das Grundgerüst des Angebots bringen zehn Winzer von Rhein und Mosel, aus der Pfalz und Franken, aus Österreich und Südtirol mit. Sie bieten ihre Weine zur Verkostung an, Beratung inklusive. Zum ersten Mal kann man bei ihnen auch einen Weinkühler ausleihen, um die Weißweine wohltemperiert in Ruhe zu genießen. Erstmals gibt es auch Pfandmarken für die Weingläser. Zehn überdachte Stehtische sollen das Fest wetterunabhängiger machen.

Die Mitarbeiter des Bauhofs haben nicht nur die vielen Gastronomie-Buden rings um den stimmungsvollen Platz aufgebaut, sondern auch Biergarnituren mit insgesamt 1200 Sitzplätzen. Die werden auch gebraucht: Das Gräfelfinger Weinfest zieht mittlerweile als feste Größe im Würmtaler Jahreskalender stets am zweiten Juli-Wochenende an die 10 000 Besucher aus Gräfelfing und Umgebung an.

Ihnen wird ein kulinarisch-musikalisches Gesamtpaket geboten: Auf der Bühne macht am Freitag, nach der Eröffnung durch Bürgermeisterin Uta Wüst, um 19 Uhr die Sunset Show Band den Anfang (bis 23 Uhr). Am Samstag folgen abends die „Bayern Rocker“, am Sonntagnachmittag (15 bis 17 Uhr) die Blaskapelle Stockdorf, am Sonntagabend (18 bis 21 Uhr) die Rockbits. Das Weinfest erwartet die Besucher bei kostenlosem Eintritt zu folgenden Öffnungszeiten: Freitag und Samstag 17 bis 23 Uhr, Sonntag 15 bis 21 Uhr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Küchenstudio eröffnet inder Bahnhofstraße
Planegg bekommt ein weiteres Küchenstudio: In die Räume in der Bahnhofstraße 7, in denen bis zum Sommer Feinkost Käfer war, zieht „Küchen Treff“ ein. Der …
Küchenstudio eröffnet inder Bahnhofstraße
78 Medaillen für deutsche Brauereien
In Nürnberg wurde prämiert, was im Würmtal erschmeckt wurde: 145 Biertester hatten sich Mitte Oktober in Gräfelfing durch 2483 Biere gekostet. Die hieraus hervorgegangen …
78 Medaillen für deutsche Brauereien
Fleißige Männer zum Müßiggang verdammt
Sie sind fleißig, sie wollen arbeiten und Geld verdienen. Doch das Landratsamt Starnberg verlängert ihre Arbeitserlaubnis nicht. Jetzt langweilen sich zwei Pakistanis, …
Fleißige Männer zum Müßiggang verdammt
Einstimmig in den Wahlkampf
Will man das Programm der momentan kleinsten Fraktion im Neurieder Gemeinderat, der von Bündnis 90/Die Grünen, auf einen Nenner bringen, dann hieße dies sicherlich …
Einstimmig in den Wahlkampf

Kommentare