Wahlkampf

Elf Plakatständer der Grünen gestohlen

  • schließen

Die Grünen im Würmtal sehen sich im laufenden Landtags- und Bezirkstagswahlkampf unfairen Methoden ausgesetzt. In Gräfelfing und Planegg wurden insgesamt elf Plakatständer entwendet – nicht zuletzt ein materieller Verlust. Beide Ortsverbände erstatteten Anzeige bei der Polizei.

Gräfelfing– Die Grünen im Würmtal sehen sich im laufenden Landtags- und Bezirkstagswahlkampf unfairen Methoden ausgesetzt. In Gräfelfing und Planegg wurden insgesamt elf Plakatständer entwendet – nicht zuletzt ein materieller Verlust. Beide Ortsverbände erstatteten Anzeige bei der Polizei.

Der Sprecher der Gräfelfinger Grünen, Raymund Messmer, ging am Mittwoch zur Planegger Polizei-Inspektion. Am Montag war den Ehrenamtlichen der Partei aufgefallen, dass insgesamt sechs ihrer Plakatständer im Bereich des Gräfelfinger Bahnhofs und vor der Bäckerei Sickinger in Lochham fehlten. Die Plakate, die von der Gemeinde genehmigt worden waren, hatten auf zwei bevorstehende Veranstaltungen der Grünen mit Claudia Roth und Robert Habeck hingewiesen.

Sollten die Plakate aus politischen Motiven entfernt worden sein, appelliert Raymund Messmer in einer Pressemitteilung an die Täter: „Kehren Sie zum politischen Anstand zurück! Lassen wir uns nicht anstecken von einem Klima aus Hetze und Hass, sondern bleiben wir bei der sachlichen Auseinandersetzung mit fairen Mitteln, wie sie in Gräfelfing eine lange Tradition hat. Kommen Sie zu den Veranstaltungen und diskutieren Sie mit uns.“ Auf Merkur-Anfrage stellte Messmer klar, er gehe ausdrücklich nicht von einer Täterschaft durch im Gemeinderat vertretene politische Gruppierungen aus.

Die Planegger Grünen hatten bereits vor rund einer Woche fünf ihrer Plakatständer in der Bahnhofstraße vermisst. Sie erstatteten am 19. September Anzeige. 

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Seeger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Fotos - mit überragendem Erfolg
Eine Planeggerin und eine Starnbergerin wurden am Ostbahnhof massiv körperlich bedrängt und verletzt. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe - mit Erfolg.
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Fotos - mit überragendem Erfolg
Wildblumenwiesen heiß begehrt
Die zwei Zehn-Kilo-Säcke sind weg: Das Blumenwiesen-Saatgut, das die Gemeinde Planegg kostenlos an ihre Bürger ausgibt, findet reißenden Absatz. Auch Interessenten aus …
Wildblumenwiesen heiß begehrt
Erste zwei Straßen 2019 frisch saniert
Während viele andere Kommunen gerade ihre Straßenbauarbeiten für dieses Jahr ausschreiben, hat die Gemeinde Gräfelfing am Mittwoch die erste Straßensanierung des …
Erste zwei Straßen 2019 frisch saniert
Großeinsatz nach Unfall in Labor: Mitarbeiter mit Atemproblemen - Über 100 Rettungskräfte rücken an
Der Einsatz-Aufwand war beträchtlich, Ursache und ihre Wirkung zum Glück weit weniger dramatisch: An die 130 Einsatzkräfte eilten am Dienstagmittag auf den Campus …
Großeinsatz nach Unfall in Labor: Mitarbeiter mit Atemproblemen - Über 100 Rettungskräfte rücken an

Kommentare