20 000 Euro Schaden

Fahranfängerin rammt zwei Autos 

Gräfelfing - Das Missgeschick einer Fahranfängerin hat am Samstag in Gräfelfing zu einem Unfall mit 20 000 Euro Sachschaden geführt.

Laut Polizei war die 19-Jährige mit ihrem Rover die Rottenbucher Straße westwärts gefahren, als sie um 15.35 Uhr auf Höhe des Anwesens 34 zu weit nach rechts geriet. Sie prallte frontal in einen dort geparkten VW-Bus, der wiederum auf einen Renault geschoben wurde. Am Rover und am VW-Bus eines 43-jährigen Münchners entstand jeweils Totalschaden; der Renault erlitt einen erheblichen Heckschaden. Zumindest blieb die Unfallverursacherin unverletzt.

ms

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinden buhlen um Mitarbeiter
Bayernweit fehlen Erzieher, auch Feuerwehrler sind rar. Damit trotzdem genug von ihnen ins Würmtal kommen, werben die Gemeinden mit  Massagen, Arbeitsmarktzulage und …
Gemeinden buhlen um Mitarbeiter
Kraillinger wirbt für eine ungeliebte Wahl
Die Sozialwahl ist vielen im Würmtal gleichgültig. Nicht so Helmut Aichberger. Wenn der Kraillinger wiedergewählt wird, bestimmt er mit über ein Budget von 21 Milliarden …
Kraillinger wirbt für eine ungeliebte Wahl
32 Euro für einen Meter in Weiß und Blau
Bürger konnten am Samstagvormittag vor dem Feuerwehrhaus ihr persönliches Stück des alten Gräfelfinger Maibaums ersteigern oder auch sechs Zentimeter breite Scheiben …
32 Euro für einen Meter in Weiß und Blau
Großer Andrang bei Frühjahrsdult
Der Marktsonntag in Planegg wurde zum Erfolg. Hunderte Menschen trotzten dem teils ungemütlichen Wetter und flanierten über die Bahnhofstraße.
Großer Andrang bei Frühjahrsdult

Kommentare