+
Erstrahlen in neuem Glanz: Die Fahrradstellplätze an der Gräfelfinger S-Bahn an der Ecke Rößlweg bieten neben einer Überdachung auch mehr Schutz von Diebstahl.

Auf dem Weg zur fahrradfreundlichen Kommune

Fahrräder am S-Bahnhof Gräfelfing sicherer anketten

  • schließen

Komfortabler und sicherer sollen sie sein, die 32 ADFC-zertifizierten Abstellplätze für Fahrräder am Gräfelfinger S-Bahnhof. Nach rund einem Monat Bauzeit wurden sie jetzt fertiggestellt.

Gräfelfing – Das Besondere an den neuen Fahrradständern? Man kann das Fahrrad direkt am Rahmen und nicht etwa am Reifen anschließen – was vor Diebstahl schützt.

Ganz fertig ist der Abstellplatz am Rößlweg (Ecke Freihamer Straße) allerdings noch nicht. Denn im Laufe der nächsten Monate soll dort zusätzlich eine Reparaturstation installiert werden, an der zum Beispiel Luft nachgefüllt werden kann.

Parkplätze sind jetzt Fahrradstellplätze

Die modernisierten Fahrradstellplätze sind nur eine der Komponenten, über die die Gemeinde Gräfelfing insgesamt fahrradfreundlicher werden will. „Auf der Ostseite der Unterführung testen wir gerade, drei Parkplätze für weitere Fahrrad-Abstellplätze zu nutzen, und werden dies voraussichtlich auch dauerhaft so beibehalten. Es bewährt sich“, so Bürgermeisterin Uta Wüst.

Die Umrüstung der Fahrradstellplätze wurde von der Regierung von Oberbayern und vom Bundesministerium gefördert. Hierzu war vorab eine Bedarfsfeststellung des MVV notwendig, da sich die Ständer auf Bahngrund befinden. „Die Stationen an der S-Bahn sind für Gräfelfinger besonders wichtig, da sie den Umstieg zur S-Bahn ermöglichen und es kein Park & Ride Angebot in Gräfelfing gibt“, heißt es dazu auf der Homepage der Gemeinde. Die Zahl der Fahrräder und die Nachfrage nach Abstellplätzen sei in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen.

Um das Radeln möglichst attraktiv zu machen, ergreift die Gemeinde Gräfelfing derzeit mehrere Maßnahmen. So erhält etwa der Neurieder Weg, der gerade erneuert wird, einen Geh- und Radweg. Die Strecke Richtung Pasing wurde bereits für Radfahrer ausgebaut.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Würmtal-Tisch baut Gutschein-System auf
Der Würmtal-Tisch plant einen Neustart. Die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass die Einrichtung schließen musste. Bedürftige gibt es jedoch weiterhin.
Würmtal-Tisch baut Gutschein-System auf
Bestattungen in Zeiten von Corona
In Planegg finden keine Urnenbeisetzungen mehr statt. Überall im Würmtal ist stark limitiert, wer an einer Beerdigung teilnehmen darf – alles zum Schutz vor dem Virus. …
Bestattungen in Zeiten von Corona
Trotz Corona im Einsatz an vorderster Front
Im Kampf gegen die Epidemie stehen Mitarbeiter von Bäckereien, Supermärkten und Polizei ganz vorne. Sie sind nicht nur dem Virus ausgeliefert, sondern teils auch dem …
Trotz Corona im Einsatz an vorderster Front
Zweites Altenheim im Würmtal kämpft mit dem Coronavirus
In zwei Altenheimen im Würmtal - Krailling und Planegg - wird gegen das Coronavirus gekämpft. Sie liegen in verschiedenen Landkreisen, es wird unterschiedlich verfahren.
Zweites Altenheim im Würmtal kämpft mit dem Coronavirus

Kommentare