+
Fast jeder der Anwesenden erhielt ein Amt im Gräfelfinger FDP-Ortsvorstand (v.l.): Beisitzer Michael Schmid, Kassenwart Georg Wolters, Vorsitzender Moritz Kaltschmid, Brigitte und Georg Schmidt (Kassenprüfer), Vize-Vorsitzender Jörg Scholler, Beisitzer Michael Nebel.

Jahresversammlung

FDP in Gräfelfing wählt neuen Ortsvorstand

  • schließen

Der Vorstand des FDP-Ortsverbands Gräfelfing trat jetzt geschlossen zurück - und wurde dann doch wiedergewählt. Kein taktischer Schachzug, reine Formsache.

Gräfelfing – Der Gräfelfinger FDP-Ortsvorstand ist am Montag geschlossen zurückgetreten und neu gewählt worden. Dahinter verbirgt sich allerdings eine reine Formalie: Durch die vorgezogene Neuwahl des Vorsitzenden Moritz Kaltschmid waren die Amtsperioden im Vorstand nicht mehr im Einklang; das ist nun wieder gegeben.

Sechs bekannte Gesichter, ein neues

Sämtliche Vorstandsmitglieder wurden von den acht anwesenden Stimmberechtigten in ihren Ämtern bestätigt: Neben Moritz Kaltschmid sind das sein Stellvertreter, der 3. Bürgermeister, Gemeinderat und Vize-Landrat Jörg Scholler, Georg Wolters (Schatzmeister), Georg und Brigitte Schmidt (Kassenprüfer) sowie Beisitzer Michael Schmid. Zugleich erweiterte der Ortsverband den Vorstand um einen zweiten Beisitzer. Er heißt Michael Nebel und zeichnet für die neue Homepage der Gräfelfinger FDP verantwortlich.

Inhaltlich berichtete Jörg Scholler kurz aus dem Gemeinderat. Themenschwerpunkte waren das von ihm harsch kritisierte Finanzgebaren der Gemeinde, das Transparenz, Weitsicht und Sparsamkeit vermissen lasse. Außerdem ging Scholler auf das Thema Verkehr ein. Sein Antrag auf ein Verkehrskonzept führte inzwischen immerhin zu einer Bürgerwerkstatt.

ms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ungültige Wahlscheine im Visier
Der Trend zur Briefwahl ist auch im Würmtal ungebrochen. Die Wahlhelfer in Gräfelfing, Neuried und Planegg stellt das heuer vor besondere Herausforderungen. Schuld ist …
Ungültige Wahlscheine im Visier
Das ist der Gewerbestandort Gräfelfing
Eine Insel der Glückseligen scheint die kleine Gemeinde Gräfelfing vor den Toren der großen Landeshauptstadt zu sein – wenn man einige wirtschaftliche Eckdaten …
Das ist der Gewerbestandort Gräfelfing
Unbekannte missbrauchen Wahlplakate
Kurz vor der Bundestagswahl versuchen Unbekannte im Würmtal, den Wahlkampf von CSU, SPD und Grünen zu torpedieren. Auf den Wahlplakaten der drei Parteien, etwa in der …
Unbekannte missbrauchen Wahlplakate
Illegale Waffen legal loswerden
Wer illegale Waffen besitzt, kann diese bis zum 1. Juli 2018 straffrei in den Landratsämtern oder bei der Polizei abgeben. Eine Änderung des Waffengesetzes macht es …
Illegale Waffen legal loswerden

Kommentare