+
Wer ordnungsgemäß mit Parkscheibe parkt, erhält die „grüne Karte“ mit einer Rose an die Windschutzscheibe.

Überraschung an der Windschutzscheibe

Valentinstag: Gräfelfinger Ordnungshüter verteilen ganz besondere „Strafzettel“

Manch Autofahrer in Gräfelfing dürfte sich beim Blick auf seine Windschutzscheibe heute wundern. Am Valentinstag werden ganz besondere „Strafzettel“ verteilt.

Gräfelfing - So groß ist die Freude über einen „Strafzettel“ selten. In Gräfelfing hat es fast schon Tradition, dass die Verkehrsüberwachungskräfte am Valentinstag ganz besondere Bescheide verteilen.

Wer ordnungsgemäß mit Parkscheibe parkt, erhält die „grüne Karte“ mit einer Rose an die Windschutzscheibe. Manch ein Autofahrer dürfte sich heute über sein Pflichtbewusstsein gefreut haben. Ob sich die die Zahl der Falschparker in Gräfelfing an den anderen Tagen im Jahr dauerhaft reduzieren lässt, gilt jedoch als fraglich.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Fotos - mit überragendem Erfolg
Eine Planeggerin und eine Starnbergerin wurden am Ostbahnhof massiv körperlich bedrängt und verletzt. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe - mit Erfolg.
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Fotos - mit überragendem Erfolg
Wildblumenwiesen heiß begehrt
Die zwei Zehn-Kilo-Säcke sind weg: Das Blumenwiesen-Saatgut, das die Gemeinde Planegg kostenlos an ihre Bürger ausgibt, findet reißenden Absatz. Auch Interessenten aus …
Wildblumenwiesen heiß begehrt
Erste zwei Straßen 2019 frisch saniert
Während viele andere Kommunen gerade ihre Straßenbauarbeiten für dieses Jahr ausschreiben, hat die Gemeinde Gräfelfing am Mittwoch die erste Straßensanierung des …
Erste zwei Straßen 2019 frisch saniert
Großeinsatz nach Unfall in Labor: Mitarbeiter mit Atemproblemen - Über 100 Rettungskräfte rücken an
Der Einsatz-Aufwand war beträchtlich, Ursache und ihre Wirkung zum Glück weit weniger dramatisch: An die 130 Einsatzkräfte eilten am Dienstagmittag auf den Campus …
Großeinsatz nach Unfall in Labor: Mitarbeiter mit Atemproblemen - Über 100 Rettungskräfte rücken an

Kommentare