+
Bereit zur ersten Ausfahrt: Eine Mutter   (2. v. re.) und  ihr Töchterchen (3) gehören zu den ersten Nutzerinnen des Gräfe lfinger „Lastenradl“. Gute Fahrt wünschen (v.re.) Bürgermeisterin Uta Wüst, Klimaschutzmanagerin Sabrina Schröpfer und Bücherei-Chefin Elke Naeve. Für nächste Woche ist das Lastenradl bereits ausgebucht. 

E-Mobilität

Das Gräfelfinger „Lastenradl“ startet

  • schließen

In der Gemeinde Gräfelfing kann man ab sofort ein Elektro-Lastenrad ausleihen.

Gräfelfing – Das Mädchen sitzt bequem, ist angegurtet und winkt fröhlich in die Kamera: Die Dreijährige und ihre Mutter sind startklar. Sie gehören zu den ersten Nutzern des neuen Elektro-Lastenrads, das die Gemeinde Gräfelfing ab sofort an ihre Bürger ausleiht – und das kostenlos.

Mit dem Angebot, das Gräfelfings Klimaschutzmanagerin Sabrina Schröpfer erarbeitete, möchte die Gemeinde ihren Bürgern eine unkomplizierte Möglichkeit geben, die umweltfreundlichen Elektro-Lanstenräder zu testen. Der Gedanke dahinter: Solche Fahrräder könnten mit ihrer großzügigen Gepäckkiste manche motorisierte Einkaufsfahrt in die ohnehin überfüllte Bahnhofstraße vermeiden und so die Umwelt schonen helfen. Der Gemeinderat hatte dem Projekt im Frühjahr zugestimmt.

Bei dem Fahrrad griff die Gemeinde auf bewährte Qualität zurück: Für 3800 Euro erwarb sie ein technisch ausgereiftes Modell der niederländischen Firma Bakfiets. In der Gepäckkiste haben mehrere Getränkekisten Platz – oder zwei einschiebbare Bänkchen für Kleinkinder.

Das Rad wird seinen Standort vor dem Eingang der Gemeindebücherei haben. „Es war ein Kompromiss zwischen Sichtbarkeit und Sicherheit gefragt“, sagt Bürgermeisterin Uta Wüst, die hofft, dass dem doppelt abgesperrten Fahrrad dort nichts passiert. Bücherei-Chefin Elke Naeve und ihr Team kümmern sich auch um den Verleih des Fahrrads und das Aufladen des Akkus. Reservierungen nimmt die Bücherei unter      Telefon 85 82 73 oder unter der E-Mail-Adresse buecherei@graefelfing.de entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frust statt Freude mit neuer PV-Anlage
„Ich laufe gegen eine Wand, obwohl ich genau das tue, was die Politik von den Bürgern erwartet“, sagt Eberhard Schön. Der Gräfelfinger hat gutes Geld in eine hochmoderne …
Frust statt Freude mit neuer PV-Anlage
Vorbildliche Inklusionsarbeit
Für den gemeinnützigen Behindertenverein „Unser Club Gauting“ gab es heuer ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk.
Vorbildliche Inklusionsarbeit
Überraschendes Comeback: Bela Bach (SPD) zieht in den Bundestag ein
Was für eine Überraschung: Für Bela Bach (29), die ehemalige Kreisvorsitzende der SPD, geht unverhofft nun doch noch ein politischer Herzenswunsch in Erfüllung. Sie …
Überraschendes Comeback: Bela Bach (SPD) zieht in den Bundestag ein
Prinzenpaar hat bereits Erfahrung beim Regieren
Die Faschingsgesellschaft Würmesia hat ein neues Prinzenpaar.
Prinzenpaar hat bereits Erfahrung beim Regieren

Kommentare