+
Der Asphalt ist abgetragen: Die Arbeiten in der Lenbachstraße haben begonnen.  

Den Anfang machen Rudolf-, Lenbach-, Reger- und Alte Pasinger Straße

Straßenbauprogramm ist angelaufen

  • schließen

Das umfangreiche Gräfelfinger Straßenbauprogramm für dieses Jahr mit einem Gesamtvolumen von 5 Millionen Euro ist angelaufen. Darin enthalten sind allerdings auch die 2 Millionen Euro für den Ausbau des Neurieder Wegs, zu dem es 2018 wohl schwerlich kommen dürfte.

Gräfelfing– Den Anfang machen jetzt die Lenbach-, Rudolf- und Regerstraße in Lochham sowie die Alte Pasinger Straße (Süd) in der Heitmeiersiedlung.

Der größte Brocken ist die Rudolfstraße. Allein der Abschnitt zwischen der Maria-Eich-Straße Nord und Süd wird 450 000 Euro kosten. Hier wird die Fahrbahn neu asphaltiert. Die Gehsteige weichen beidseits ebenerdigen Randstreifen in Form von Kiesrasen. Lediglich die Grundstückszufahrten lässt die Gemeinde in Kleinsteinpflaster ausführen. Die Anwohner stimmten dieser Ausbauvariante, die es abschnittsweise bereits gibt, zu; sie erleichtert das Parken in der engen Straße.

Der nördliche Teil der Rudolfstraße zwischen Maria-Eich- und Aubinger Straße sowie die einmündende Lenbachstraße werden dagegen konventionell mit Gehwegen erneuert. Hier beträgt die Vergabesumme 407 000 Euro. Die Arbeiten haben in der Lenbachstraße bereits begonnen; der Asphalt ist abgetragen und abtransportiert. Die Stromführung, die in der Lenbachstraße noch auf Holzmasten verläuft, wird in die Erde gelegt. Die Straßenbeleuchtung wird jeweils erneuert.

Im Falle der Reger- (431 000 Euro) sowie Alten Pasinger Straße (296 000 Euro) wird zunächst der Würmtal-Zweckverband die Wasserleitungen erneuern. Beide Straßen werden anschließend neu angelegt, die Regerstraße mit niveaugleichen Gehbahnen. In der Alten Pasinger Straße erfolgt in diesem Zuge auch die Neuanlage des Fahrradweges, der Pasing und Gräfelfing verbindet. Die Arbeiten sollen bis Ende Juni (Rudolf- und Lenbachstraße) beziehungsweise Mitte Mai (Regerstraße) dauern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ortsmitte erhält Granit-Pflaster
Der Kraillinger Gemeinderat hält an seiner Entscheidung fest, die Ortsmitte mit Naturstein statt mit Beton zu pflastern. Trotz Mehrkosten von rund 500 000 Euro.
Ortsmitte erhält Granit-Pflaster
Neuried in der Warteschleife
Die Mängel an Neurieds Mehrzweckhalle sind so gravierend, dass es jetzt zwei Gerichtsverfahren gibt. Diese gehen nur schleppend voran. Wann die Halle wieder nutzbar ist, …
Neuried in der Warteschleife
Grüne lehnen neue Wohngebiete ab
„Wir wollen eine grüne Gemeinde bleiben“, sagt Sabine Haugg, Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen in Planegg. Der Ausweisung weiterer Wohngebiete im neuen …
Grüne lehnen neue Wohngebiete ab
Angler fischt Diebesgut aus der Würm
Überraschender Fang: Ein Angler hat Diebesgut aus der Würm gefischt - und anschließend richtig gehandelt.
Angler fischt Diebesgut aus der Würm

Kommentare