Polizeieinsatz

Bahnstrecke wegen Jugendlichen gesperrt

  • schließen

Wegen vier Jugendlichen musste die S-Bahnstrecke zwischen den Haltepunkten Gräfelfing und Lochham in der Nacht zu Samstag für eine Stunde gesperrt werden.

Gräfelfing  - Kurz vor 3 Uhr erhielt die Bundespolizei die Meldung, dass sich Personen in diesem Abschnitt im Gleisbereich aufhielten. Nach der sofortigen Sperrung der Strecke konnte eine Streife der Landespolizei einen Jugendlichen aufgreifen. Drei weitere Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren stellten sich daraufhin nach und nach den Beamten und räumten ein, im Gleisbereich gewesen zu sein. 

Über die Gründe, warum sich das Quartett dort aufhielt, liegen nach Angaben der Bundespolizei bislang keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die vier Jugendlichen, die alle aus Gräfelfing stammen, wurde auf die Planegger Polizeiwache gebracht, wo sie ihre Eltern anschließend abholten. Für die Personensuche war auch ein Hubschrauber der Bundespolizei-Fliegerstaffel Oberschleißheim im Einsatz.

 Aufgrund der Streckensperrung kam es laut Polizei nur zu geringen Einschränkungen im Bahnverkehr, lediglich ein Zug konnte erst mit einer Verspätung von 58 Minuten weiterfahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Parkplätze bald frei von Bauschutt
Der Bauschutt auf der Westseite des Planegger Bahnhofs kommt weg. Mit der Entsorgung wurde inzwischen eine Firma beauftragt.
Parkplätze bald frei von Bauschutt
Zusätzliche Busse für Neurieder Schüler
Die Zustände auf der Schulbus-Linie 936 zwischen Neuried und Gauting waren aus Sicht vieler Eltern untragbar. Jetzt soll sich die Situation entspannen.
Zusätzliche Busse für Neurieder Schüler
Rathäuser bleiben auf Fundsachen sitzen
Ein Gebiss, ein Hörgerät, unzählige Handys, Schlüssel, Brillen und Fahrräder: Die Fundbüros im Würmtal haben im vergangenen Jahr wieder einiges angesammelt – und kaum …
Rathäuser bleiben auf Fundsachen sitzen
Jägersitz gestohlen: Waren es Wilderer?
Im Planegger Holz ist ein Hochsitz gestohlen worden. Jäger Otto Musch ist fassungslos. Er vermutet, dass Wilderer dahinterstecken. Sie sollen für eine weitere Tat …
Jägersitz gestohlen: Waren es Wilderer?

Kommentare