1. Startseite
  2. Lokales
  3. Würmtal
  4. Gräfelfing

Kitzmann-Waterloo führt SPD-Liste an

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martin Schullerus

Kommentare

null
Ortsvorsitzende Anette Kitzmann-Waterloo (vorne Mitte) führt auch die Kandidatenliste der Gräfelfinger SPD für die Kommunalwahl im nächsten Jahr an. © Rutt

Gräfelfing – Die Rechtsanwältin Anette Kitzmann-Waterloo (62), Vorsitzende der Gräfelfinger SPD, führt auch die Gemeinderatsliste für die Kommunalwahl 2020 an. Auf Platz zwei folgt Arnd Meier (54), ebenfalls Rechtsanwalt. So schnell die Genossen die Liste jetzt im Pschorrhof einstimmig verabschiedeten, so schwierig war es, 24 Kandidaten unter den Gräfelfinger Sozialdemokraten zu finden – und es gelang auch nicht ganz. Kitzmann-Waterloo kandidiert auf dem ersten und auf dem letzten Platz, weil sich dafür niemand mehr bereit erklärte, wie sie in schonungsloser Offenheit bei der Versammlung bekannte.

Hoher Altersdurchschitt

Zweites Manko ist der hohe Altersdurchschnitt der Liste. „Wir haben viele altverdiente Mitglieder, die Gott sei Dank noch aktiv sind“, so Kitzmann-Waterloo. Bei der Jugend gebe es hingegen wenig Engagement Richtung SPD. Jüngste Kandidatin ist Janina Preuß (32), die auf Platz drei kandidiert. Offizielles Ziel der SPD: „Mehr als zwei Sitze im Gemeinderat.“  

Die Gemeinderatskandidaten der SPD Gräfelfing:

1. Anette Kitzmann-Waterloo 2. Arnd Meier 3. Janina Preuß 4. Stephan Reiter 5. Susanne Di Bacco 6. Dr. Hans Uhl 7. Dr. Sabine Müllauer 8. Michael Langer 9. Margret Steinle 10. Dieter Horch 11. Faryal Rihabi-Kasper 12. Franz Lang 13. Viera Horch 14. Thomas Sörgel 15. Irene Lang 16. Dr. Manfred Dirndorfer 17. Hanneke terMaat 18. Klaus Stadler 19. Dr. Jorinde Krejci 20. Axel Schneider-Eicke 21. Johannes Glötzner 22. Dr. Heribert Illig 23. Elisabeth Schneider-Eicke 24. Anette Kitzmann-Waterloo

Auch interessant

Kommentare