+
Jungbürger mit Bürgermeisterin: Uta Wüst hatte diesmal zu Pizza und Getränk in die Gaststätte Joe Marino eingeladen. Ein Schachzug, der die Jungbürgerversammlung 2018 prompt zur bestbesuchten der drei bisherigen machte.

Bürgermeisterin im Dialog

Pizza für Gräfelfings Jungbürger

  • schließen

Etwa 40 Jugendliche folgten am Donnerstag der Einladung von Gräfelfings Bürgermeisterin Uta Wüst zur diesjährigen Jungbürgerversammlung. Der politische Diskurs war an diesem Abend jedenfalls nicht die einzige Attraktion.

Gräfelfing – Beim dritten Versuch probierte die Bürgermeisterin es mal auf ganz neuen Pfaden. Nachdem zur Premiere 2016 und der zweiten Jungbürgerversammlung 2017 nur eine Handvoll Jugendlicher ins Freizeitheim gekommen waren, lud Uta Wüst diesmal in die Gaststätte Joe Marino zu Pizza und Softdrinks ein – das Zuckerbrot heutiger Tage. Die kulinarischen Verlockungen waren nicht der einzige Kunstgriff, der Wirkung zeigte. Wüst hatte auch die Pfarreien eingebunden, denen es ein Leichtes war, etwa ihre Konfirmanden für einen Abend auswärts zu begeistern.

Im Nebenraum der Gaststätte am Bahnhofsplatz gab es zunächst einen kurzen Bericht der Bürgermeisterin über die bisherigen Wünsche der jungen Gräfelfinger und die leider nur durchwachsenen Erfolge bei der Umsetzung. Beispielsweise war das längst installierte WLAN im Freizi eine Anregung aus diesem Kreis; mit einem Bolzplatz, der Surfwelle in der Würm oder dem Nachtbus beziehungsweise Sammeltaxi aus Pasing an Wochenenden tut sich die Gemeinde indes schwerer.

Am Donnerstag interessierten sich die Jugendlichen beispielsweise für die geplante Dreifachturnhalle mit Schwimmbad und wollten wissen, wo genau sie errichtet wird und auch wann. Als Schüler, so ihr Fazit, dürften sie kaum noch von der Einrichtung profitieren.

Ein Wunsch war, in Gräfelfing einen „Dirt Park“ einzurichten, eine Piste abseits der Wege, zum Beispiel im Wald, die als Mountainbike-Parcours dient. Die Bürgermeisterin versprach, sich darum zu kümmern. Vor allem müssten in diesem Fall auch die Haftungsfragen geklärt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kampf ums Kraillinger Rathaus
Wer leitet künftig die Geschicke der Gemeinde Krailling? Rund 6000 Bürger sind an diesem Sonntag aufgerufen, einen neuen Bürgermeister zu wählen.
Kampf ums Kraillinger Rathaus
Mit Fantasie gegen Kiesabbau
Die Bewegung „Fridays for Future“ hat das Würmtal erreicht. Am Freitag wird der Kiesabbau im Forst Kasten zum Thema beim Schülerstreik auf der Münchner Theresienwiese.
Mit Fantasie gegen Kiesabbau
Drei Hochsitze mutwillig zerstört
Im südlichen Forstenrieder Park sind in der Nacht zum Samstag drei Hochsitze angesägt und umgestoßen worden.
Drei Hochsitze mutwillig zerstört
Nach großer Vermissten-Suche in Krailling: Polizei hat traurige Gewissheit
Seit Montag wird ein 88-jähriger Mann in Krailling vermisst. Er verschwand aus dem Pflegeheim. Nun hat die Polizei die Suchaktion beendet - mit einem traurigen Ergebnis.
Nach großer Vermissten-Suche in Krailling: Polizei hat traurige Gewissheit

Kommentare