Polizeisuche

Exhibitionist am Schulweg

  • schließen

Die Polizei bittet um Hinweise auf einen Exhibitionisten, der in Gräfelfing am Himbselweg beobachtet wurde.

Gräfelfing– Wie die Polizei erst jetzt bekannt gab, ereignete sich der Vorfall bereits am Freitag, 20. Oktober. Der Mann fiel einem 50-jährigen Gräfelfinger auf, der gegen 8 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Himbselweg unterwegs war. Der Unbekannte stand mit offener Hose und heraushängendem Geschlechtsteil hinter einem Baum und starrte auf den Waldweg. Dieser wird laut Polizei aufgrund der Nähe zum Kurt-Huber-Gymnasium um diese Uhrzeit vermehrt von Kindern benutzt.

Als der Gräfelfinger den Exhibitionisten lautstark aufforderte, sich zu entfernen, schreckte dieser zusammen und sagte in Deutsch mit osteuropäischem Akzent: „Bitte, bitte tun Sie nichts, ich gehe schon.“ Anschließend entfernte er sich eilig in Richtung Lochhamer Bahnhof. Der Gräfelfinger verständigte sofort die Polizei. Eine postwendend eingeleitete Fahndung blieb jedoch erfo

lglos.

Der Exhibitionist wird wie folgt beschrieben: circa 40 Jahre alt, 1,85 Meter groß, kräftig, vorstehende Zähne. Er trug ungepflegte, graue Kleidung. Hinweise an die Polizei unter Telefon 29 10-0.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Menschen mit Gesang erreichen
Musik soll ein Markenzeichen der Planegger Waldkirche werden. Daran arbeitet Kirchenmusikerin und Organistin Sabine Herrmann (53).
Die Menschen mit Gesang erreichen
Maulkorb für Gutmann
Die Firma Glück hat eine einstweilige Verfügung gegen die Bürgerinitiative Planegg Martinsried (BI) erwirkt. Sollten sich die BI und ihre Vorsitzende Barbara Gutmann …
Maulkorb für Gutmann
Wiesn-Aus für Rotes Kreuz: Würmtaler Retter schwer enttäuscht
Es ist ein Schlag ins Gesicht für viele Ehrenamtliche im Würmtal: Das BRK darf künftig nicht mehr den Sanitätsdienst auf der Wiesn übernehmen. Die Retter der …
Wiesn-Aus für Rotes Kreuz: Würmtaler Retter schwer enttäuscht
Jochen Schwerdtner nimmt Abschied
Jochen Schwerdtner, Vorsitzender der Volkshochschule im Würmtal (Vhs), hat nach 20 Jahren sein Amt zur Verfügung gestellt. Beim Abschied zog Schwerdtner Bilanz.
Jochen Schwerdtner nimmt Abschied

Kommentare