+
Direkt neben der Schranke des Feuerwehr-Grundstücks halten zwei Buslinien. Hinter den Fahrzeugen gibt es Rückstaus.  

Bushaltestellen werden verlegt

Staugefahr vor Feuerwehrausfahrt

  • schließen

Wenn die Feuerwehr ausrücken muss, kann jede Sekunde wertvoll sein. Eine im Ernstfall durch Staus blockierte Ausfahrt ist da ein eigentlich unhaltbarer Zustand.

Gräfelfing – Vor der Zufahrt zum Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Gräfelfing droht genau dieses Szenario durch die derzeitige bauliche Situation in der Bahnhofstraße. Grund ist die Bushaltestelle Jugendmusikschule direkt neben der Feuerwehrausfahrt. Eine Busbucht gibt es hier nicht. Die Busse, die die Haltestelle anfahren, müssen auf der Fahrbahn halten. Hinter ihnen stauen sich dabei regelmäßig die folgenden Fahrzeuge. Schon kurze Rückstaus blockieren dabei immer wieder die Feuerwehrausfahrt. Hält gleichzeitig ein Bus an der leicht versetzten Haltestelle auf anderen Straßenseite, können die Autos die Stelle im Ernstfall nicht räumen. Die Freiwillige Feuerwehr Gräfelfing hatte darauf in den letzten Jahren mehrfach hingewiesen. Jetzt soll endlich Abhilfe geschaffen werden.

Nachdem vor einiger Zeit auch die Kreisbrandinspektion des Landkreises München diesen Zustand kritisiert hatte, erarbeitete das Bauamt der Gemeinde nun mit MVV und Feuerwehr eine Lösung für das Problem, der Ferienausschuss des Gräfelfinger Gemeinderates segnete sie am Dienstag ab. Die Haltestelle auf der Nordseite der Bahnhofstraße soll weiter nach Osten verlegt werden. Somit würden die Busse zukünftig, bevor sie die Einfahrt passieren und nicht mehr unmittelbar danach. In diesem Zuge soll auch die Haltestelle auf der gegenüberliegenden Straßenseite weiter nach Osten verrückt werden.

Zudem sollen im Zuge der Maßnahmen auch die Ausfahrten des Feuerwehrgeländes und des benachbarten Malteser-Hilfsdienstes verbreitert werden. Diese sind zu eng für die Schleppkurven heutiger Einsatzfahrzeuge. Die Umsetzung der Maßnahmen soll möglichst noch in diesem Jahr erfolgen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bäckerei Lidl bleibt in Krailling
Die Bäckerei Lidl bleibt Krailling erhalten. Beim Discounter Norma musste sie zum Jahresende ausziehen. Jetzt hat sie rund 40 Meter weiter neue Räume an der Muggenthaler …
Bäckerei Lidl bleibt in Krailling
Schützen stärken ihre Gemeinschaft
Rund 60 Würmtaler Schützen haben dem Wintereinbruch am Sonntagmorgen getrotzt und sich in Martinsried gemeinsam auf den Weg zum Gottesdienst in der Kirche St. Martin …
Schützen stärken ihre Gemeinschaft
Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal
Ende der Kastanien vom Gasthof zur Eiche
Der Fällkran kommt. Am Dienstag, 23. Januar, werden 35 Bäume auf dem Gelände des Gasthofs zur Eiche am Planegger S-Bahnhof gefällt. Sie müssen verschwinden, um Platz zu …
Ende der Kastanien vom Gasthof zur Eiche

Kommentare