Unfall mit 16 000 Euro Sachschaden

Audi-Fahrer übersieht Stoppschild

Gräfelfing  - Durch seine Unachtsamkeit hat ein Audi-Fahrer am Mittwoch in Gräfelfing einen Verkehrsunfall mit beträchtlichem Sachschaden verursacht.

Der 64-jährige Münchner war gegen 13 Uhr in der Straße Am Kirchenhölzl unterwegs. An der Seeholzenstraße übersah er nach Angaben der Polizei das Stoppschild, fuhr in die Kreuzung ein und nahm dem Fahrer eines VW Touran, einem 50-jährigen Mann aus Mering, die Vorfahrt. Durch den Zusammenstoß wurde der VW gegen einen Ford geschoben, dessen Fahrer Am Kirchenhölzl in Gegenrichtung unterwegs war und an der Kreuzung gewartet hatte. Der 48-jährige Ford-Fahrer aus Markt Indersdorf blieb bei der Kollision ebenso wie die beiden anderen Unfallbeteiligten unverletzt. Der Sachschaden an den drei Fahrzeugen wird auf insgesamt rund 16 000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Planegg leistet sich weiter Eiswunder
Die Kunsteisfläche, die Winter für Winter am Feodor-Lynen-Gymnasium installiert wird, hat Planegg in der vergangenen Saison knapp 142 000 Euro gekostet. Diesen Luxus …
Planegg leistet sich weiter Eiswunder
Für immer Augustiner
Bruder Christian hat sich entschieden – für das Leben in der Gemeinschaft der Augustiner. Der 37-jährige Doktor der katholischen Theologie legt am Samstag die feierliche …
Für immer Augustiner
Wirte wütend: „Die reinste Schikane“
Er zählt zu den bayerischen Traditionsgerichten und ist fester Bestandteil jeder Brotzeit: der Obazde. Eine neue Verordnung der EU könnte das ändern. Wer die …
Wirte wütend: „Die reinste Schikane“
Alle Logos ausgetauscht
Die Umwandlung ist abgeschlossen: Alle sechs Würmtaler Tengelmann-Filialen wurden in den vergangenen Wochen zu Edeka-Märkten. Als Letzter war am Mittwoch der Supermarkt …
Alle Logos ausgetauscht

Kommentare