+
Eigenwillige Verkehrsregelung: Der schmale Ostteil der Mozartstraße in Gräfelfing wird nach der Sanierung im nächsten Jahr auch für Anlieger zur Einbahnstraße. 

Gemeindegebiet Gräfelfing

Straßenbau 2020 fällt bescheidener aus

  • schließen

Nach den großen Baustellen in diesem Jahr wird das  Straßenbauprogramm der Gemeinde Gräfelfing 2020 vergleichsweise bescheiden ausfallen.

Gräfelfing–Einen ersten Ausblick auf das Straßenbauprogramm 2020 erhielten die Mitglieder des Bauausschusses am Donnerstag. Walter Friedrich vom Ingenieurbüro Haas stellte zunächst die Vorplanungen für die Scharnitzer Straße Süd vor. Nachdem die Stadtwerke München dort die Gasleitung auf die Südseite verlegt haben, wird zunächst der Würmtal-Zweckverband die Wasserleitung erneuern. Im nächsten Jahr stellt die Gemeinde den Straßenabschnitt dann neu her, analog zum bereits sanierten Nordteil. Es gibt eine 5,5 Meter breite Fahrbahn und zwei Gehwege mit je 1,5 Metern Breite.

Die Flurstraße Ost, die in diesem Jahr nach Leitungsarbeiten nur provisorisch verschlossen wurde, bekommt 2020 eine Rundumerneuerung nach Vorbild des westlichen Teils, der ab Montag in Arbeit ist und heuer fertig werden soll. Dazu gehören eine 5,5 Meter breite Fahrbahn, ein Gehweg auf der Nordseite und ein befahrbarer Randstreifen mit niedrigem Bordstein auf der Südseite.

Weitere Arbeiten finden im äußersten Norden Gräfelfings, an der Grenze zu Neuaubing statt. Dort wird sich die Gemeinde im nächsten Jahr das Komponistenviertel vornehmen: die Mozart-, Beethoven- und Haydnstraße. Die Mozartstraße, die im westlichen Bereich recht breit ist, wird dort eine auf sechs Meter verschmälerte Fahrbahn und je zwei Meter breite Gehwege bekommen. Im schmalen Bereich zwischen Beethovenstraße und Gstaller Weg wird eine Besonderheit verschwinden: Bisher gilt hier eine Einbahnstraßenregelung mit dem Zusatzzeichen „Anlieger frei“. Weil die Straßenverkehrsordnung diese Kombination nicht kennt, gehört sie ab 2020 der Vergangenheit an und wird durch eine reine Einbahnstraße ersetzt. Radfahrer sollen sie aber in beide Richtungen passieren können.

Die Beethoven- und Haydnstraße, in denen heuer der Zweckverband Leitungen verlegt, werden mit 5,5 Meter Fahrbahnbreite erneuert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FBK verordnet sich eine Verjüngungskur
Mit neuen Gesichtern tritt die Freie Bürgergemeinschaft Krailling (FBK) bei der Gemeinderatswahl im März nächsten Jahres an. Vor allem setzt man auf jüngere Kandidaten.
FBK verordnet sich eine Verjüngungskur
Grimme und Peters bleiben Sprecher
Der Vorstand von Bündnis 90/Die Grünen in Planegg/Martinsried ist größer geworden.
Grimme und Peters bleiben Sprecher
„Man merkt eine Aufbruchstimmung“
Jetzt ist es offiziell: Cornelia David ist die Kandidatin der Freien Wähler Dynamischen (FWD) für das Amt des Bürgermeisters in Planegg. Am Donnerstag fand im Planegger …
„Man merkt eine Aufbruchstimmung“
Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal

Kommentare