Unfall am Abend: Tesla mit zerstörter Beifahrerseite, hinten Kia mit zerstörter Front, Feuerwehrmann, Polizeiauto
+
Schadensträchtig: Der Kia (hinten) fuhr dem Tesla in die rechte Seite.

46000 Euro Schaden bei Unfall in Gräfelfing

Vorfahrt genommen: Vier Leichtverletzte

  • Nicole Kalenda
    vonNicole Kalenda
    schließen

Vier Leichtverletzte und 46000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Samstagabend in Gräfelfing.

Gräfelfing - Ein 61-jähriger Gräfelfinger war gegen 18.10 Uhr mit seinem Tesla auf der Finkenstraße in Richtung Süden unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr eine 58-jährige Gräfelfingerin mit ihrem Kia die Würmtalstraße in Richtung Osten entlang. In dem Wagen befanden sich zwei Mitfahrer. Als der Tesla-Fahrer die vierspurige Würmtalstraße überqueren wollte, übersah er den von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Kia. Im Kreuzungsbereich stießen die Autos zusammen, der Kia fuhr in die rechte Seite des Tesla.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Alle vier Pkw-Insassen wurden laut Polizei leicht verletzt. Die beiden Beifahrer des Kia mussten vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Die an Kia wie auch Tesla ausgelösten Airbags verhinderten vermutlich Schlimmeres. Der Tesla-Fahrer erhielt eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Die Feuerwehr Gräfelfing war fast zwei Stunden im Einsatz und reinigte die Fahrbahn.  

Auch interessant

Kommentare