Grollender Donner und leiser Regen

- Percussion-Konzert beeindruckte

VON KATHARINA KORB Pasing - Glasflaschen, hängende Blumentöpfe, Abflussrohre, Pilsgläser und Sägeblätter gehören neben Trommeln, Pauken, Becken und Glocken zu der Konzertausstattung des Musikers Rudolf Bauer. Er gastierte am Samstag in der Pasinger Fabrik mit seinem Programm "schlaGwerke".

Schlagende Musikwerke präsentierte der Percussionist dann auch seinen Zuhörern in der halb vollen Wagenhalle. In glutrotes Scheinwerferlicht getaucht begann er auf der ansonsten dunklen Bühne mit vier Schlegeln in den Händen auf dem Riesen-Xylophon zu spielen. Wo man selbst im Musikunterricht in der Schule schon an den einfachsten Musikstücken und Problemen mit der Koordination gescheitert war, ließ Bauer mit atemberaubender Technik die vibrierenden Töne durch die Wagenhalle wandern.

"Ich spiele auf allem, worauf man schlagen kann", erklärte der Künstler sein Konzept. Dies verwirklichte er bei einem Stück von Christian Wulff am eindringlichsten. Einem Pilsglas entlockte er hell-klirrende Töne, ein umgekehrt aufgehängter Blumentopf erschallte dumpf.

Vor der Pause beeindruckte Bauer die Zuhörer mit der "Großen Trommel", die einen Durchmesser von 1, 40 Metern hat. Weltweit werden nach Bauers Auskunft keine größeren Trommeln gebaut. "Sie können sich vorstellen, wenn man so ein Ding zu Hause stehen hat, da muss man sich ein Stück überlegen", erzählte Bauer. Auf der von hinten beleuchteten, wie ein prachtvoller Vollmond aussehenden Trommel schlug er das selbst komponierte Stück "Solo für große Trommel" auf die Fellspannung. Die dunklen Töne grollten wie ein ferner Donner, und als Rudolf Bauer seine Hände über die Bespannung kreisen ließ, hörte sich das wie ein Regenschauer an, der dem Donnergrollen folgte.

Songs von John Cage einmal ganz anders

Nach der Pause zeigte der Percussionist, dass er nicht nur selbst komponierte Stücke in seinem Repertoire hat, auch seine Interpretationen von John Cage und Iannis Xenakis überzeugten sein Publikum so sehr, dass sie noch eine Zugabe forderten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christkindlmärkte heuer allenfalls im Kleinformat
Christkindlmärkte heuer allenfalls im Kleinformat
Corona bremst Temposünder nicht
Corona bremst Temposünder nicht
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal

Kommentare