Kinderlärm stört Anlieger der Grundschule Gräfelfing

Gräfelfing - Anlieger aus der Haberlstraße haben sich wiederholt wegen des Kinderlärms vom nahen Schulhof der Grundschule beschwert. Jetzt sucht die Gemeinde Gräfelfing nach Lösungen.

Der Gräfelfinger Bauausschuss zeigte wenig Verständnis für die Beschwerden. Das wurde deutlich, als es um Maßnahmen ging, die den Geräuschpegel im Umfeld der Grundschule senken könnten. Ein Fachbüro hatte punktuelle Lärmmessungen durchgeführt. Das Ergebnis: Die Werte für reines Wohngebiet sind nur an ein, zwei Häusern überschritten.

Dies könnte eine Lärmschutzwand mit 25 Metern Länge und drei Metern Höhe zwar beheben, sie bliebe jedoch für die weiter hinten liegenden Anwesen wirkungslos. Die Wand, die direkt am Hartplatz stehen müsste, lehnten freilich nicht nur die Fachleute, sondern auch die Gemeinderäte rundweg ab. „Da dreht’s mir die Zehennägel hoch, wenn die Kinder hinter die Wand sollen“, sagte Florian Ernstberger (IGG).

Bürgermeister Christoph Göbel machte sich mit dem Vorschlag unbeliebt, die Nutzungszeiten auf dem Hartplatz einzuschränken. Schließlich gehe es um den Lärm, den Kinder von Mittagsbetreuung und Hort nach den Schulstunden verursachten. Die könnten ruhig am anderen Ende des Geländes spielen, so Göbel. Dagegen protestierten gleich mehrere Gemeinderäte entschieden.

Schließlich einigte man sich auf die Minimal-Maßnahme, versuchsweise Plastik-Netze vor den Drahtzaun des Hartplatzes zu spannen, damit der Ball nicht mehr scheppernd aufschlägt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sanierung von Turnhallendach wird immer teurer
Die Sanierung des maroden und undichten Flachdachs der Kraillinger Schulturnhalle kommt die Gemeinde teurer als erwartet. Inzwischen sollen hierfür 250 000 Euro …
Sanierung von Turnhallendach wird immer teurer
Mehr als 100 000 Euro an Betrüger überwiesen
Eine Würmtalerin ist auf einen Internet-Betrüger hereingefallen und hat dabei eine gewaltige Summe Geld verloren.
Mehr als 100 000 Euro an Betrüger überwiesen
Gräfelfing: Peter Köstler macht Tempo
„Die Freude und der Schwung halten an. Das trägt mich nach wie vor Tag für Tag“, sagt Peter Köstler. Die Bilanz des Gräfelfinger Bürgermeisters nach den ersten drei …
Gräfelfing: Peter Köstler macht Tempo
Ein Song für das geliebte Würmtal
Der Gräfelfinger Markus Soukub hat gemeinsam mit Freunden einen Würmtal-Song aufgenommen. „Hoamat Würmtal“ handelt von der Bedeutung der Würm-Gemeinden als Zuhause. …
Ein Song für das geliebte Würmtal

Kommentare