Mit der BOB zur Skipiste.

KombiTickets nutzen und Geld sparen

Mit der BOB ins Schneevergnügen

Glitzernder Pulverschnee, ein gemütlicher Einkehrschwung, verschneite Berge und das Knirschen des Schnees: Der Winter ist da und mit ihm auch wieder die KombiTickets der Bayerischen Oberlandbahn (BOB).

Die herrlichen Skigebiete Sudelfeld, Brauneck und Spitzingsee-Tegernsee laden zu traumhaften Abfahrten in den Münchner Hausbergen und bieten in diesem Jahr Neues: Unter anderem ist die neue 8-er Sesselbahn am Sudelfeldkopf eine der schnellsten Deutschlands und Brauneck- und Wallbergbahnen sichern den Fortbestand der beliebten Flori-Lifte und des Bayernhanglifts.

In nur rund 1,5 Stunden ist man von München aus mit der BOB bereits im weißen Winterwunder des Oberlands. Wintersportler, die mit der BOB anreisen, haben zudem keinerlei Stau- oder Parkplatzsorgen. Und was wäre ein Skitag in den Bergen denn schon ohne einen Jagatee für alle Skifahrer!

Ab auf die Piste - mit dem KombiTicket der BOB

Mit der Bayerischen Oberlandbahn durch das verschneite Voralpenland.

Komfortabel, sicher und für nur 49,50 € (Erwachsene), 47,- € (Jugendliche) oder 27,-€ (Kinder) erhalten Fahrgäste die An- und Abreise mit der BOB, die Skibusse ab Bayrischzell, Lenggries, Schliersee und Fischhausen-Neuhaus sowie einen Tagesskipass inklusive. Darüber hinaus bringen solche Tage in der verschneiten Bergwelt Action, Fun und als angenehmen Nebeneffekt körperliche Fitness mit sich, die jedermann gut durch die kalten Wintermonate bringen.

Hier finden Sie nähere Informationen zu den KombiTickets der BOB

Mit der BOB zur Vitalwelt Schliersee

Entspannt unterwegs mit der Familie.

Und wem nicht nach Wintersport sein sollte, der findet tiefe Entspannung und Erholung im monte mare in der Vitalwelt Schliersee. Auch hierfür bietet die BOB ein rabattiertes KombiTicket an, das ganzjährig erhältlich ist: Für 36,- € sind Hin- und Rückfahrt sowie der Tageseintritt ins monte mare inklusive. Denn auch der Blick vom Warmen hinaus in die klirrende Kälte des verschneiten Oberlands ist reizvoll, romantisch und gemütlich. Und auf der Rückfahrt kann man sich entspannt zurücklehnen und weiterhin den Blick auf die vorbeiziehende Winterlandschaft genießen.

Tickets sind an allen blau-gelben Fahrkartenautomaten und in den Kundencentern erhältlich. Die für sie besten Fahrzeiten der BOB können sich Fahrgäste in der mobilen App „Meridian, BOB, BRB – Info & Tickets“ oder in der Verbindungsauskunft auf der Webseite der BOB anzeigen lassen.

Die Bayerische Oberlandbahn bringt sie zur Skipiste

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Begehrlichkeiten entlang der Würmtalstraße
„Life Sciences“ statt Wissenschaft: Die Gemeinde Planegg möchte zwischen dem Campus in Martinsried und der Würmtalstraße im Norden auch Gewerbe ermöglichen. Die …
Begehrlichkeiten entlang der Würmtalstraße
Verkehrsknoten drei Tage gesperrt
Viele Autofahrer und speziell die Bewohner der Heitmeiersiedlung müssen sich am ersten Wochenende der Herbstferien auf größere Behinderungen einstellen. …
Verkehrsknoten drei Tage gesperrt
Auch zum Jubiläum informieren Ärzte
Mit sechs Würmtaler Ärzten feierte die Vortrags-Reihe „Gesundes Würmtal“ ihr 20-jähriges Bestehen im Gräfelfinger Bürgerhaus. Die Mediziner referierten über …
Auch zum Jubiläum informieren Ärzte
Zwei Würmtaler ziehen in den Landtag ein
Zwei Würmtaler werden im neuen bayerischen Landtag sitzen: Anne Franke (Grüne) und Ingo Hahn (AfD), beide aus Gauting, haben über die Listen ihrer Parteien den Einzug …
Zwei Würmtaler ziehen in den Landtag ein

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.