+
Der neue Vorstand der FBK: Jutta Schuster, Christian Koch, Dietlind Freyer-Zacherl, Martin Renner, Jürgen Batzer und Marion Hellmuthhäuser (v.li.). 

Im Vorfeld der Kommunalwahl 2020

Freie Bürgergemeinschaft Krailling mit neuer Spitze

  • schließen

Die Freie Bürgergemeinschaft Krailling (FBK) hat sich im Vorfeld der Kommunalwahl 2020 neu aufgestellt. Bei der nicht-öffentlichen Mitgliederversammlung in der Kraillinger Brauerei wurde Gemeinderätin Dietlind Freyer-Zacherl zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Krailling– Freyer-Zacherl setzte sich mit deutlicher Mehrheit gegen Marion Hellmuthhäuser durch. Der bisherige Vorsitzende Wilhelm Mahler hatte nicht mehr kandidiert. Die Wahlleitung übernahm Matthias Vilsmayer, Starnberger Landratskandidat der Freien Wähler.

Als Stellvertreter steht Dietlind Freyer-Zacherl künftig Martin Renner zur Seite. Das Führungsduo arbeitete bereits in der Vergangenheit eng zusammen, beide standen von 2009 bis 2018 abwechselnd als 1. und 2. Vorsitzende an der Spitze der FBK.Zur Schriftführerin wählten die 13 anwesenden Stimmberechtigten erneut Marion Hellmuthhäuser, für die Finanzen ist künftig Jutta Schuster zuständig.

Jüngere Mitglieder neu im Führungsgremium

Mit der Wahl von Freyer-Zacherl engagieren sich auch wieder jüngere Mitglieder im Führungsgremium der FBK. Christian Koch, Jürgen Batzer und Andreas Zeitlberger gehören künftig als Beisitzer dem erweiterten Vorstand an. „Ich hoffe, dass die FBK durch die Neuzugänge wieder zu einer Einheit wird“, sagte Dietlind Freyer-Zacherl im Merkur-Gespräch.

Die 79-jährige Kommunalpolitikerin will sich weiterhin für den Erhalt der Kraillinger Umwelt einsetzen und deshalb erneut für den Gemeinderat kandidieren. Wichtig seien ihr vor allem der Erhalt der Sanatoriumswiese sowie des ehemaligen Pionierübungsgeländes, das einen Schutzstatus erhalten müsse. Unverdrossen will sie auch gegen die in der jetzigen Form geplante, teure Umgestaltung der Margaretenstraße und des Paulhanplatzes kämpfen. „Wir müssen sparsamer mit unserem Geld umgehen.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FBK verordnet sich eine Verjüngungskur
Mit neuen Gesichtern tritt die Freie Bürgergemeinschaft Krailling (FBK) bei der Gemeinderatswahl im März nächsten Jahres an. Vor allem setzt man auf jüngere Kandidaten.
FBK verordnet sich eine Verjüngungskur
Grimme und Peters bleiben Sprecher
Der Vorstand von Bündnis 90/Die Grünen in Planegg/Martinsried ist größer geworden.
Grimme und Peters bleiben Sprecher
„Man merkt eine Aufbruchstimmung“
Jetzt ist es offiziell: Cornelia David ist die Kandidatin der Freien Wähler Dynamischen (FWD) für das Amt des Bürgermeisters in Planegg. Am Donnerstag fand im Planegger …
„Man merkt eine Aufbruchstimmung“
Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal

Kommentare