+
Im Bürgerhaus Hubertus sollen die Kinder ab Dezember unterkommen.

Wegen Personalmangel

In Krailling fehlen 19 Kindergartenplätze

Zum Start des neuen Kindergartenjahres fehlen in Krailling 19 Plätze. Eine zusätzliche Kindergartengruppe soll ab Dezember im Jugendtreff im Bürgerhaus Hubertus Abhilfe schaffen. Das beschloss jetzt der Bauausschuss.

Krailling Für die Gemeinde Krailling seien fehlende Betreuungsplätze in dieser Größenordnung eine komplett neue Situation, sagte Hauptamtsleiterin Sandra Sona auf Anfrage des Münchner Merkur. Und eine besonders dringliche. Schließlich ist die Kommune gesetzlich verpflichtet, jedem Kind einen Kindergartenplatz anzubieten. Erst Ende August sei die Verwaltung über den endgültigen Bedarf informiert worden, so Sona. „Wir wussten zuvor lediglich von drei bis vier Kindern, die noch einen Platz benötigen, aber wegen Personalmangel sich nicht anmelden können.“

Als Gründe für die hohe Nachfrage nennt die Verwaltung eine Vielzahl an Zuzügen von Familien mit Kindern durch Neubauten wie die Wohnungen auf der Sanftlwiese. Sona: „Hinzu kommen einige Kraillinger Kinder, die bislang in anderen Gemeinden betreut worden sind, jetzt aber hier den Kindergarten besuchen sollen.“

Provisorium im Bürgerhaus Hubertus

Die Räumlichkeiten des Jugendtreffs im Bürgerhaus Hubertus werden demnächst frei und können als schnell verfügbares Provisorium ab Dezember genutzt werden. Der Kraillinger Jugendtreff schließt seine Pforten Ende September bis auf Weiteres, da der bisherige Leiter Harry Mayr aufhört und ein Nachfolger bislang nicht gefunden wurde. Statt Billardtisch und Getränkeautomat muss deshalb nun eine kindergartengerechte Einrichtung her. Sona: „Es wird unter anderem ein neuer Boden gelegt, niedrigere Toiletten und Waschbecken werden installiert sowie entsprechend eingerichtet.“ Man rechnet mit bis zu 25 Plätzen in einer altersgemischten Gruppe ab zweieinhalb Jahren. Die Trägerschaft der Gruppe soll die Caritas übernehmen, allerdings mit verkürzten Öffnungszeiten. Derzeit sei es leichter, zumindest Teilzeitkräfte zu gewinnen, die nur kürzere Perioden abdecken können.

Parallel zu dieser Zwischen-Unterkunft im Haus Hubertus müsse man sich aber auf jeden Fall Gedanken über zukünftige Lösungen machen, so Amtsleiterin Sona. Zum einen werden es zukünftig sicherlich nicht weniger Kinder, die einen Kindergartenplatz beanspruchen. Zum anderen läuft auch der Pachtvertrag fürs Hubertus zwischen der Gemeinde und dem Eigentümer, der Kongregation der Barmherzigen Schwestern, 2023 aus.


Carolin Högel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freie Bürgergemeinschaft Krailling mit neuer Spitze
Die Freie Bürgergemeinschaft Krailling (FBK) hat sich im Vorfeld der Kommunalwahl 2020 neu aufgestellt. Bei der nicht-öffentlichen Mitgliederversammlung in der …
Freie Bürgergemeinschaft Krailling mit neuer Spitze
Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal
Krailling legt Bürgermedaillen-Pause ein
In Krailling wird jetzt gespart. Im Januar wird es keinen Neujahrsempfang geben und eine Bürgermedaille wird auch nicht verliehen.
Krailling legt Bürgermedaillen-Pause ein
Ein großer Brocken Kunst
Es ist geschafft. Mithilfe der Neurieder Feuerwehr konnte das dreiteilige Wandbild aus dem ehemaligen Sitzungssaal des Gemeinderates von der Wand gelöst werden.
Ein großer Brocken Kunst

Kommentare