Große Delegation aus Paulhan erwartet

Krailling feiert Städtepartnerschaft

Krailling  - Vier Jahrzehnte Städtpartnerschaft verbindet Krailling und das französische Paulhan. Das wird gefeiert: Die Würmtal-Gemeinde erwartet eine große Delegation. 

Krailling – Vor vier Jahrzehnten gründeten der damalige Kraillinger Bürgermeister Helmuth Schreyer und sein Amtskollege André Bonnet aus dem südfranzösischen Städtchen Paulhan die Städtepartnerschaft. Beim großen Festakt Ende Mai 2015 überreichte Brigitte Malik vom örtlichen Freundeskreis den „Amis“ daher eine umfangreiche Foto-Dokumentation. Nun kommt es zum Gegenbesuch: Die Jubiläums-Feierlichkeiten in Krailling finden vom 21. bis 26. Juli statt, sagte Vereinschefin Malik bei der Jahresversammlung im Bürgerhaus Hubertus. Ohne groß Werbung hätten sich bereits 42 Paulhaner für den Festakt in Krailling angekündigt, freute sich Malik. Die neu gewählte Präsidentin Simone Lerch der „Amicale du Jumelage“ wird die Delegation begleiten.

Im Rückblick ließ die Freundeskreis-Chefin aus dem Gautinger Ortsteil Königswiesen das Jubiläumsjahr 2015 Revue passieren. Ende Mai war eine 50-köpfige Delegation aus Krailling nach Paulhan gereist mit Rathauschefin Christine Borst und Alt-Bürgermeister Dieter Hager nebst Ehefrau Brigitte an der Spitze. Begeistert erzählte Malik von der Fahrt ans Meer in der Camargue. Vom ehemaligen Leuchtturm von Palavas, heute ein Dreh-Restaurant, hatten die Kraillinger einen phantastischen Blick auf die Marina mit Booten. Höhepunkt der Südfrankreich-Reise war die Besichtigung der nationalen Teppichmanufaktur, schwärmte Malik. Weitere Sehenswürdigkeiten der vom Partnerverein perfekt organisierten Tour seien der buddhistische Tempel Lérab Ling in Roqueredonde und die romanische Kathedrale von Maguelone gewesen, so die Vereinschefin. Mit einer Messe in der Paulhaner Kirche St. Croix und Empfang im Rathausgarten begann der Festakt am Sonntag. Die Jubiläumsfeierlichkeiten mündeten nahtlos in ein gemeinsames Klavierkonzert der Kraillinger Ex-Gemeinderätin Sylvia Dankesreiter mit ihrem südfranzösischen Rats-Kollegen Thierry Jam.

Und hier schließt sich der Kreis: Auch bei der anstehenden 40-Jahr-Feier in Krailling werden die beiden Pianisten wieder zusammen musizieren, blickte Brigitte Malik voraus. Die 42-köpfige Delegation aus Paulhan wird am Donnerstag 21. Juli von ihren Würmtaler Gastfamilien erwartet. Die offiziellen Jubiläumsfeierlichkeiten mit den beiden Bürgermeistern Claude Valéro und Christine Borst gehen dann abends in der TV-Sporthalle über die Bühne. Der erste Festabend mit französischen Chansons ist am Freitag 22. Juli geplant, der zweite am 25. Juli nach einem gemeinsamen Bus-Tages-Ausflug nach Lindau. Zum Abschied konzertieren Dankesreiter und Jam.

Der Kraillinger Freundeskreis mit aktuell 76 Mitgliedern hat seit Herbst wieder eine Französisch-Lehrerin für seinen Sprachkurs. Nach 18 Jahren hat Jeanine Esser dieses Ehrenamt an die pensionierte Gymnasiallehrerin Heidi Huth abgegeben. „Wir sind zwölf Teilnehmerinnen“, berichtete die Kraillingerin. Jeden zweiten Montagabend trifft man sich im Bürgerhaus.

Auch das Gesellige wird beim Freundeskreis gepflegt. Zum Finale gab es köstliche Häppchen – und natürlich Wein aus Paulham.

cc

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eigentümer dürfen Bäume fällen
In dem seit Jahren schwelenden Streit um die Fällung von zehn Bäumen in der Kraillinger Wohnanlage zwischen Pentenrieder Straße, Sperber- und Stieglitzweg gibt es nun …
Eigentümer dürfen Bäume fällen
Änderungen zum Fahrplanwechsel
Wie jedes Jahr vollzieht der MVV im Dezember seinen Fahrplanwechsel. Das ändert sich im Würmtal: 
Änderungen zum Fahrplanwechsel
Gräfelfing bringt Enteignung ins Spiel
Seit Jahren verhandelt die Gemeinde Gräfelfing um Grundstücke für eine Verbreiterung des Neurieder Wegs. Jetzt geht die Geduld im Rathaus zu Ende.
Gräfelfing bringt Enteignung ins Spiel

Kommentare