+
Die Riege der CSU-Bewerber für den Gemeinderat. Nicht alle Kandidaten konnten zur Aufstellungsversammlung persönlich erscheinen. 

Kommunalwahl 2020

CSU setzt auf Newcomer und alte Hasen

  • schließen

Als erste politische Gruppierung in Krailling hat die CSU ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 benannt. Mit Newcomern auf den Spitzenplätzen.

Krailling– Mit vielen neuen Gesichtern geht der CSU-Ortsverband Krailling in die Kommunalwahl 2020. Auf der Kandidatenliste finden sich neun „Newcomer“ und elf „alte Hasen“, wie es die Ortsvorsitzende Sylvia Dankesreiter am Donnerstagabend bei der Aufstellungsversammlung in der Kraillinger Brauerei formulierte. Die vom Vorstand vorbereitete Liste segneten die 32 anwesenden Stimmberechtigten größtenteils einstimmig ab.

Fraktionssprecher führt die Liste an

Angeführt wird die Kandidatenliste von Fraktionssprecher Hans Wechner. Aus der Reihe der aktuellen Gemeinderäte kandidieren außerdem erneut Ute Richter, Joachim Vater sowie als Parteifreie Mathias Walterspiel und Richard Siebler. Nicht mehr um ein Mandat bewerben sich Veronika Sanftl, Herbert Meindl, Joachim Ludwig sowie die Grande Dame des Kraillinger Ortsverbands und langjährige 2. Bürgermeisterin Eleonore Zwißler.

Wie Sylvia Dankesreiter betonte, hat sich der Ortsverband um eine möglichst ausgewogene Liste bemüht. Unter den Bewerbern im Alter von 19 bis 77 Jahren sind die unterschiedlichsten Berufsgruppen vertreten, Akademiker ebenso wie Handwerker und sogar ein Azubi. Auch die Ortsteile sind berücksichtigt: Frohnloh durch Andreas Niggl, Pentenried durch Alexander Lichtfuß und Joachim Vater, die KIM durch Firmeninhaber Walter Piazzon (parteifrei).

Bekannte Namen auf hinteren Plätzen

Um Newcomern bessere Chancen einzuräumen, wurden diesen vordere Listenplätze eingeräumt. So kandidiert Vorstandsmitglied Pia Muhs, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit des Ortsverbandes kümmert, auf Platz 2, JU-Mitglied Joris Rohrmoser auf 3 und Stefan Göttlinger hinter der Ortsvorsitzenden Sylvia Dankesreiter auf 5. Bekannte Namen rücken dafür nach hinten. Überraschend vor allem, dass Henrik Jörgens, zuletzt in der Stichwahl gegen Rudolph Haux (FDP) unterlegener CSU-Bürgermeisterkandidat, nur auf Platz 19 gesetzt ist.

Sprung nach vorne möglich

Dass es freilich möglich ist, das Feld von hinten aufzurollen, hat die Kommunalwahl 2014 gezeigt: Veronika Sanftl, Herbert Meindl und Eleonore Zwißler zogen aufgrund ihrer Popularität von Listenplatz 18, 19 und 20 erneut in den Gemeinderat ein. Häufelkönig war damals Feuerwehrkommandant Richard Siebler, der den Sprung von Platz 15 auf Platz 3 schaffte. Voraussetzung ist freilich, dass die CSU bei der Kommunalwahl nicht weitere Mandate verliert. Unter dem Motto „Bewahren, bewegen, begeistern“ schwor Sylvia Dankesreiter die CSU-Mitglieder in der Kraillinger Brauerei schon einmal auf den Wahlkampf ein: „Wir nehmen uns die Bürgermeisterwahl zu Herzen, die CSU ist auch kein Selbstläufer mehr.“

Die Kandidaten der CSU für den Gemeinderat: 

1. Hans Wechner 2. Pia Muhs 3. Joris Rohrmoser 4. Sylvia Dankesreiter 5. Stefan Göttlinger 6. Ute Richter 7. Mathias Walterspiel 8. Alexander Lichtfuß 9. Thomas Schippert 10. Christine Marzen 11. Richard Siebler 12. Michael Scherer 13. Sibylle Sebald 14. Roman Dreesbach 15. Walter Piazzon 16. Andreas Niggl 17. Joachim Vater 18. Dieter Redl 19. Henrik Jörgens 20. Martin Ruhdorfer Ersatzkandidat: Frank Schneider

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FBK verordnet sich eine Verjüngungskur
Mit neuen Gesichtern tritt die Freie Bürgergemeinschaft Krailling (FBK) bei der Gemeinderatswahl im März nächsten Jahres an. Vor allem setzt man auf jüngere Kandidaten.
FBK verordnet sich eine Verjüngungskur
Grimme und Peters bleiben Sprecher
Der Vorstand von Bündnis 90/Die Grünen in Planegg/Martinsried ist größer geworden.
Grimme und Peters bleiben Sprecher
„Man merkt eine Aufbruchstimmung“
Jetzt ist es offiziell: Cornelia David ist die Kandidatin der Freien Wähler Dynamischen (FWD) für das Amt des Bürgermeisters in Planegg. Am Donnerstag fand im Planegger …
„Man merkt eine Aufbruchstimmung“
Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal

Kommentare