+
Geschenk für einen passionierten Jäger: Dieter Hager, Kraillinger Altbürgermeister und ehemaliger Leiter der Polizeiinspektion Planegg, überreichte Bernhard Halckenhäußer im Beisein von Bürgermeisterin Christine Borst und dem neuen Kontaktbeamten Ralf Nowack (li.) ein Buch über Schwarzwild. 

Neuer Kontaktbeamter

Krailling sagt Halckenhäußer auf Wiedersehen

In Krailling und Stockdorf kennt ihn jedes Kindergarten- und Grundschulkind: den Polizisten Bernhard Halckenhäußer. Nach über 40 Dienstjahren, davon fast 20 Jahren als Kontaktbeamter, wurde Halckenhäußer am Dienstagvormittag im Rathaus Krailling gebührend verabschiedet.

Krailling– Kraillings Bürgermeisterin Christine Borst bedankte sich bei dem 60-Jährigen, der von seinen Kollegen auch liebevoll „Halcki“ genannt wird, mit den Worten, sie habe „die Zusammenarbeit stets als vertrauensvoll wie zielführend erlebt“. Sie überreichte dem scheidenden Beamten eine Gummibärchentorte, eine seiner Lieblingssüßigkeiten, und einen gläsernen Maßkrug.

Halckenhäußer hat nach eigener Aussage stets sehr gerne gearbeitet und wird „die netten Gespräche mit der Bevölkerung, die mir immer mit Freundlichkeit begegnet ist“, vermissen. Ebenso werden ihm die Unterrichtsstunden mit den Kindergarten- und Grundschulkindern fehlen, denn die haben ihm „immer sehr viele Spaß gemacht“.

Zu seinem Abschied erzählte Halckenhäußer noch eine Anekdote aus seiner Polizeilaufbahn: Eines Nachts bekamen er und seine Kollegen einen Anruf von einem besorgten Gräfelfinger Bürger, der glaubte, im Nachbarhaus würde eingebrochen. Als sie vor Ort waren, entdeckten sie zwei junge Männer, der eine auf der Leiter stehend und an seinem Zimmerfester rüttelnd, da er den Haustürschlüssel vergessen hatte, und der andere Tuba spielend, damit die Nachbarn nicht den Lärm hörten und glaubten, es handele sich um einen Einbruch. Der Fall war somit schnell gelöst.

In seiner neu gewonnen Freizeit kann der Beamte nun seinen Hobbys nachgehen: Motorradfahren, den Hund spazieren führen und erziehen, auf die Jagd gehen und mit Ehefrau Rita verreisen. Diese hatte er, wie bereits sein Vater seine Mutter, beim Tanzen in der Heide-Volm in Planegg kennengelernt.

Auch Altbürgermeister Dieter Hager ließ es sich nehmen, zu Halckenhäußers Abschied aus Pentenried ins Rathaus zu kommen. Er überreichte dem jagdbegeisterten Kontaktbeamten ein Buch über Schwarzwild und wünschte ihm alles Gute für seinen neuen Lebensabschnitt und ein„Waidmannsheil“. Ab Dezember 2018 wird Ralf Nowack, der bereits seit 2010 in der Dienststelle Planegg tätig ist, als neuer Kontaktbeamter für die Gemeinde Krailling fungieren. Bis dahin können sich Kraillinger und Stockdorfer Bürger an den Gräfelfinger Kontaktbeamten wenden.

von Miriam Pietrangeli-Ankermann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Autofahrer bei schwerem Verkehrsunfall verletzt
Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Montag in Neuried zwei Autofahrer verletzt worden.
Zwei Autofahrer bei schwerem Verkehrsunfall verletzt
Nachdenken über Neubauten
Die notwendige energetische Sanierung des Büro- und Wohngebäudes am Gräfelfinger Bauhof könnte sich zu einem deutlich größeren Neubau auswachsen. Der Bauausschuss …
Nachdenken über Neubauten
Gemeinde will massive Bebauung am Friedhof verhindern
Die Gemeinde Planegg will eine massive Bebauung am Friedhof verhindern. Und begibt sich dafür auf Umwege.
Gemeinde will massive Bebauung am Friedhof verhindern
Zu wenig Platz auf Plakatwänden
Kurz vor der Landtagswahl sind Plakate ein beliebtes Mittel, um auf Stimmenfang zu gehen. In Krailling ist genau das jetzt zum Politikum geworden. Weil die …
Zu wenig Platz auf Plakatwänden

Kommentare