Seit Montag ist die  Kraillinger Ortsmitte gesperrt. Die Gemeinde hatte im Vorfeld einen detaillierten Plan erarbeitet, um den Verkehr während der Baumaßnahme am Laufen zu halten.
+
Bergstraße in Krailling, Blickrichtung Pentenrieder Straße: Besonders hier wird es durch die Umleitung so eng, dass bei Gegenverkehr breitere Fahrzeuge auf den Bürgersteig ausweichen müssen. Und das, obwohl durch das absolute Halteverbot in der Straße mehr Platz geschaffen wurde. Erschwerend kommt hinzu, dass die Bergstraße in dieser Woche noch offizieller Schulweg ist. 

Sperrung in der Ortsmitte

Krailling:  Umleitung unterlaufendem Verkehroptimieren

  • Victoria Strachwitz
    vonVictoria Strachwitz
    schließen

Seit Montag ist die  Kraillinger Ortsmitte gesperrt. Die Gemeinde hatte im Vorfeld einen detaillierten Plan erarbeitet, um den Verkehr während der Baumaßnahme am Laufen zu halten.

Krailling   „Da waren natürlich noch ein paar Kinderkrankheiten drin“, berichtete der Sprecher der Gemeinde, Alexander Broschell, am Dienstag auf Anfrage. Aber: „Wir sind sehr dahinter, alles so schnell wie möglich so zu optimieren, dass niemand mehr unglücklich ist.“

So seien Montag und Dienstag jeweils mehrere Mitarbeiter des Bauamtes vor Ort gewesen, um sich die Lage anzusehen. Der Kontaktbeamte der Polizei sei ebenfalls an beiden Tagen mit dem E-Bike vorbeigeradelt und habe den Verantwortlichen Tipps gegeben. Außerdem hätten sich Schulweghelfer zur Situation geäußert. Weiter werde konstruktive Kritik der Bürger gerne angenommen. „Wir sind immer dankbar für Tipps“, so Broschell.

Ampel wird abgedeckt

Erste Folgen dieser Anregungen und Besprechungen: „Ein paar Haltelinien für die Ampeln müssen noch verschoben werden“, sagt Broschell. Die festinstallierte Ampel an der Bergstraße werde abgedeckt. Denn diese habe mit ihrer Abschaltung angefangen, orange zu blinken. „Das hat einige Fahrer verwirrt.“ Schließlich steht daneben die Übergangsampel, die während der Zeit der Baumaßnahme eigentlich das Sagen haben sollte. Dass Änderungen schnell vorgenommen werden können, sei der Vorteil einer kleinen Kommune wie Krailling, meint Broschell.

Die Großbaustelle zumUmbau der Ortsmitte wird die Gemeinde noch eine Weile begleiten. „Wir haben noch einen Weg vor uns, aber das kriegen wir schon hin“, sagt der Sprecher der Gemeinde zuversichtlich. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Asylunterkunft: Viele Verfahren eingestellt
Ein Jahr ist vergangen. Noch immer sind Ministerien, Landtag und Gerichte mit einem Vorfall in der Kraillinger Asylunterkunft beschäftigt. Doch jetzt hat sich einiges …
Asylunterkunft: Viele Verfahren eingestellt
Holzwürfel für 12 Millionen
Ein Kubus in Massivholzbauweise mit drei Stockwerken und 2725 Quadratmetern Bruttogrundfläche: So sieht der Vorentwurf für die Erweiterung des Planegger …
Holzwürfel für 12 Millionen
Hotel GREFIS: Spende statt Richtfest
Jetzt steht der Name fest: Gräfelfings erstes großes Hotel wird „GREFIS“ heißen. Das teilten die Eigentümer am Mittwoch bei einem Termin mit Bürgermeister Peter Köstler …
Hotel GREFIS: Spende statt Richtfest
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal
Hier informiert Sie der Münchner Merkur Würmtal über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie.
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal

Kommentare