+
Für Veranstaltungen wie die jährliche Bürgerversammlung, die bisher in der Turnhalle der Grundschule stattfindet (Foto), ist in Krailling ein neuer  Versammlungsort im Gespräch.

Grundschule Krailling

Grundschul-Aula wird nicht zum Kultursaal

  • schließen

Krailling braucht einen größeren Saal für öffentliche Veranstaltungen. In den geplanten Erweiterungsbau der örtlichen Grundschule wird er aber nicht integriert.

Krailling – Im Zuge der Generalsanierung der Schule wird derzeit das Raumangebot neu überdacht. Sollen Kinderhort und Musikschule weiter den Schulkomplex nutzen, ist nach Auffassung des Architekturbüros Gollwitzer ein Anbau erforderlich. In einem Vorentwurf des Büros war in diesem eine Aula mit Bühne und Galerie angedacht, die man auch für kulturelle und öffentliche Veranstaltungen hätte nutzen können. Dagegen hat sich jedoch die Schulleitung ausgesprochen und der Gemeinderat folgte ihr einstimmig.

Durch eine Fremdnutzung befürchtet man Einschränkungen im Schulbetrieb; etwa für die Ganztagsklassen, wenn die Bestuhlung des Saals bereits nachmittags erfolgen muss. Andrea Schulte- Krauss (Grüne) wies wie die Schulleitung zudem auf mögliche Sicherheitsprobleme hin: „Da könnten dann fremde Leute hereinkommen.“

Der Gemeinderat kam überein, den erforderlichen Saal für Schulveranstaltungen im Bereich der bestehenden Aula und Turnhalle zu situieren – durch Umbauten und eine eventuelle Erweiterung. Dies soll Aufgabenstellung für Architekten sein, die sich für das Projekt bewerben. Den Kultursaal wird die Gemeinde wohl im geplanten Bürgerhaus auf dem Mannhard-Grundstück und der Maibaumwiese unterbringen müssen. Ein Saal für 100 bis 150 Personen sei für Krailling ausreichend, meinte Bürgermeisterin Christine Borst.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kiesabbau am Ortsrand
Die Firma Glück will weitere 5,8 Hektar Land auskiesen. Den Gemeinden Planegg und Gräfelfing gefällt das nicht. Sie können das Vorhaben aber nicht verhindern.
Kiesabbau am Ortsrand
Gräfelfing nimmt Ostseite des Jahnplatzes ins Visier
Und abermals ein Entwurf zum Lochhamer Jahnplatz, diesmal mit dem Schwerpunkt auf der Ostseite. Nachdem die Gemeinde im Fall des Bauherren auf dem brach liegenden …
Gräfelfing nimmt Ostseite des Jahnplatzes ins Visier
Ferienjobs für Schüler rar gesät
Die Sommerferien stehen vor der Tür. Zeit haben die Schüler dann eine Menge, das Geld ist jedoch meistens knapp. Die Suche nach Ferienjobs ist aber nicht gerade einfach.
Ferienjobs für Schüler rar gesät
Der Club der 100-Jährigen
Die älteste Würmtalerin hat gestern ihren 108.  Geburtstag gefeiert. Insgesamt sind im Würmtal 22 Menschen 100 Jahre oder älter. Frauen sind deutlich in der Überzahl.
Der Club der 100-Jährigen

Kommentare