Corona-Krise: Rettung der Lufthansa steht - Merkel ringt mit EU-Kommission um Auflagen

Corona-Krise: Rettung der Lufthansa steht - Merkel ringt mit EU-Kommission um Auflagen
+
Gratulation vom Nachbarn: Planeggs Bürgermeister Heinrich Hofmann (SPD) beglückwünschte seinen neuen Amtskollegen Rudolph Haux.

Ende einer Ärä

Kraillinger wählen Rudolph Haux zum Bürgermeister

  • schließen

In Krailling endet eine Ära. Erstmals seit 70 Jahren wird ein Bürgermeister auf dem Chefsessel im Rathaus Platz nehmen, der nicht der CSU angehört. 

Krailling– Die mehr als 100 Besucher, die am Sonntagabend ins Kraillinger Rathaus gekommen waren, um die Stichwahl mit den Kandidaten live zu verfolgen, erlebtendiesmal keinen Krimi wie noch vor zwei Wochen. Als um 19.46 Uhr das erste Ergebnis aus einem Urnenwahlbezirk eintraf, war der Trend schon eindeutig: Auf Rudolph Haux (FDP) entfielen 68,47 % der Stimmen, auf Henrik Jörgens (CSU) 31,53 %. Nach Auszählung des 10. Stimmbezirks hatten Haux und seine Parteifreunde schon die Sektgläser in der Hand. Am Ende erreichte der Kandidat der Liberalen 62 % (2354 Stimmen), der CSU- Bewerber 38 % (1441 Stimmen).

CSU-Kandidat enttäuscht

Jörgens (53) zeigte sich enttäuscht von seinem Abschneiden. „Ich hatte gehofft, dass Inhalte mehr überzeugen als Sprüche wie ,70 Jahre CSU sind genug’“. Den Grund für seine Niederlage sah er in der Polarisierung und Blockbildung gegen die CSU. Er habe sich gewünscht, mehr als Person wahrgenommen zu werden. „Aber die Bürger wollten den Wechsel“, konstatierte Jörgens.

Die Analyse des Wahlsiegers Rudolph Haux fiel ähnlich aus. „Es war eine Wahl für meine Person, aber es war ganz klar auch eine Abwahl.“ Die Wechselstimmung sei schon im ersten Wahlgang deutlich spürbar gewesen. Der 61-Jährige feierte seinen Erfolg abends mit Parteifreunden und Familie in der Kraillinger Brauerei.

Neuer Bürgermeister soll schon am Dienstag Sitzung leiten

Heute um 11 Uhr ist Haux ins Kraillinger Rathaus geladen, um seine Wahl schriftlich anzunehmen. Mündlich tat er es auf Anfrage von Wahlleiterin Sandra Sona bereits im Sitzungssaal. Der Wahlausschuss will ebenfalls heute das amtliche Endergebnis bekannt geben. Am morgigen Dienstag soll Haux bereits vereidigt werden und die Sitzung des Gemeinderates leiten. Nach 29 Jahren hat die FDP damit wieder einen Bürgermeister im Landkreis Starnberg. Letzte Amtsinhaberin aus Reihen der Liberalen war Ingeborg Bäss in Seefeld (1984-1990).

Werner Engl, Fraktionschef der Grünen, deren Bewerberin Adrienne Akontz im ersten Wahlgang gescheitert war, zeigte sich vom Ergebnis nicht überrascht. Er erwarte, dass jetzt ein frischer Wind ins Rathaus komme. „Und es wird eine neue Basis für Mehrheiten im Gemeinderat geben“, so Engl. Dies sei auch ein Zeichen für die im kommenden Frühjahr anstehende Kommunalwahl.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Den Kindergarten neu kennenlernen
Die Kindergärten füllen sich. Seit Montag dürfen die Vorschulkinder kommen. Viele, aber längst nicht alle Eltern nutzen jetzt die Möglichkeit der Betreuung.
Den Kindergarten neu kennenlernen
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal
Hier informiert Sie der Münchner Merkur Würmtal über aktuelle Mitteilungen von Behörden, Vereinen und Veranstaltern.
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal
Tests zeigen: UVC-Strahlung tötet Coronavirus ab - es könnte weitreichende Folgen haben
99,4 Prozent der neuartigen Coronaviren werden mit kurzwelliger, energiereicher UVC-Strahlung binnen weniger Sekunden abgetötet. Das haben Versuche ergeben, die das …
Tests zeigen: UVC-Strahlung tötet Coronavirus ab - es könnte weitreichende Folgen haben
Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal

Kommentare