Brüsseler Gericht spricht Islamisten Abdeslam des Mordversuchs schuldig

Brüsseler Gericht spricht Islamisten Abdeslam des Mordversuchs schuldig

Verfahren gegen Geldauflage eingestellt

„Primitiver Pöbel“: Nachbarn beleidigt

Beleidigungen gehen auch schriftlich. Das erfuhr ein 71-jähriger Kraillinger.

Krailling –  In einem Amtsschreiben bezeichnete ein Kraillinger Rentner seinen Nachbarn als „primitiven Pöbel“ und musste sich nun wegen Beleidigung vor dem Starnberger Amtsgericht verantworten. Leugnen stand vor dem Kadi nicht zur Debatte, denn der pensionierte Wissenschaftler hatte das Schreiben im September 2015 an das Amtsgericht Starnberg adressiert. Die nachbarschaftlichen Querelen sind seither alles andere als ausgestanden. „Es gibt keine Befriedung – ganz im Gegenteil“ so der angeklagte 71-Jährige.

Zu seiner Verteidigung erklärte der Rentner, dass der Nachbar ihm das Auto total zerkratzt habe. Auch Richter Franz von Hunoltstein stellte nach Akteneinsicht fest: „Das ist eine Auseinandersetzung, wo man sich auch von der anderen Seite nicht zurückgehalten hat.“ Obwohl der Rentner seinen Nachbarn nicht persönlich beleidigte, sondern in Schriftform gegenüber Dritten, stand der angeklagte Sachverhalt aus Sicht des Amtsrichters fest: „Ich meine, dass es eine Beleidigung ist. Sie haben es ihm nicht ins Gesicht gesagt, aber über ihn geschrieben“.

Zu einer Verurteilung des bisher unbescholtenen Kraillinger Wissenschaftlers kam es trotzdem nicht. Das Verfahren wurde gegen Zahlung einer Geldauflage von 500 Euro an den Tierschutzverein Starnberg eingestellt. „Ich hoffe, dass Sie in Zukunft friedlich miteinander hausen“, so der fromme Wunsch von Richter von Hunoltstein an die Adresse des Angeklagten.

Nilda Höhlein

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal
Sorge um Bella: Rattengift brachte diesen Hund fast um
Ist wieder ein Hundehasser unterwegs? Die kleine Bella hat ihre Neugierde fast mit dem Leben bezahlt. Auf der Steinkirchener Stoawiesn erwischte sie Rattengift. Ihr …
Sorge um Bella: Rattengift brachte diesen Hund fast um
Die Menschen mit Gesang erreichen
Musik soll ein Markenzeichen der Planegger Waldkirche werden. Daran arbeitet Kirchenmusikerin und Organistin Sabine Herrmann (53).
Die Menschen mit Gesang erreichen
Maulkorb für Gutmann
Die Firma Glück hat eine einstweilige Verfügung gegen die Bürgerinitiative Planegg Martinsried (BI) erwirkt. Sollten sich die BI und ihre Vorsitzende Barbara Gutmann …
Maulkorb für Gutmann

Kommentare