+
Die neue Brücke wird installiert.

16 Meter lang und 50 Tonnen schwer

Neue Kraillinger Würmbrücke mit Spezialkran eingehoben

  • Andreas Deny
    VonAndreas Deny
    schließen

Krailling bekommt eine neue Würmbrücke. Sie wurde am Donnerstag an ihren Bestimmungsort gebracht. Nutzen können die Bürger sie jedoch noch nicht.

Die neue Kraillinger Würmbrücke ist am Donnerstag mit einem Spezialkran der Firma Schmidbauer an ihren neuen Bestimmungsort auf Höhe des sogenannten Braungrundstücks eingehoben worden. Ein Schwertransporter hatte zuvor die 16 Meter lange und 50 Tonnen schwere Betonbrücke an der Gautinger Straße angeliefert. Die Fußgängerbrücke wurde in die bereits vorgefertigten Fundamente einbetoniert. Die gesamte Aktion dauerte rund drei Stunden. 

Brücke soll als Schulweg dienen

Die neue Würmbrücke wird künftig den Osten Kraillings mit der Ortsmitte verbinden und soll auch Kindern als Schulweg dienen. Genutzt kann sie allerdings erst im kommenden Jahr werden, wenn auch der Zugang von der Margaretenstraße beim Restaurant Rosario erstellt ist. Einen Termin für die Eröffnung gibt es nach Auskunft der Gemeinde noch nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare