+
Neue Verkehrswege nach Sperrung der Kraillinger Ortsdurchfahrt: Die grüne Linie zeigt die Umleitung zwischen Pentenrieder- und Gautinger Straße Richtung Planegg, die blaue Linie die Umleitung zwischen Pentenrieder- und Gautinger Straße Richtung Gauting und die rote Linie die Umleitung zwischen Pentenrieder Straße und Stockdorf. 

Neugestaltung der Ortsmitte

Vollsperrung: Kraillings neue Verkehrswege

  • Andreas Deny
    vonAndreas Deny
    schließen

Mitte Juli wird in Krailling die zentrale Ortskreuzung für mehr als vier Monate gesperrt. Es wird notgedrungen massive Einschränkungen geben. Die Gemeinde hat jetzt das für diese Zeit geplante Verkehrskonzept vorgelegt.

Krailling – Mit dem Straßenumbau des Kreuzungsbereichs Mitterweg/Pentenrieder-/Margaretenstraße startet eines der größten Projekte der Gemeinde Krailling: die Neugestaltung des Ortszentrums. Zwar soll die Fürstenfeldbrucker Firma Lammich erst in den Sommerferien mit den Arbeiten beginnen, die Kreuzung wird aber bereits Mitte dieses Monats, voraussichtlich ab 13. Juli, gesperrt. Der Verkehr muss dann bis Ende November über Wohngebiete umgeleitet werden. In Zusammenarbeit mit Landratsamt Starnberg und Polizei hat die Gemeinde die Verkehrsregelung für diese kritische Zeit festgelegt.

Pentenrieder Straße komplett gesperrt

Bereits vor den Ortseinfahrten sollen Autofahrer auf die großräumigen Umleitungen hingewiesen werden. Die Pentenrieder Straße wird aus Richtung KIM nach der Bahnunterführung komplett gesperrt; nur Anwohner und Kunden des Spielwarengeschäfts Kappler dürfen einfahren. Der Verkehr wird über die Berg-, Georg-Schuster-, Luitpold-, Margaretenstraße und die Brücke an der Ludwig-von-Nagel-Straße zur Gautinger Straße geführt. Aufgrund der Vollsperrung werden auch der Expressbus X 920 sowie die Linien 966 und 967 über diese Strecke umgeleitet. Die Haltestelle „Mitterweg“ am Paulhanplatz entfällt auf beiden Seiten, ebenso die Haltestellen an der Bibliothek. Hierfür wird eine Ersatzhaltestelle zu Beginn der Luitpoldstraße eingerichtet. In der Georg-Schuster-Straße sowie im besagten Teilbereich der Bergstraße wird das Landratsamt Starnberg nicht zuletzt wegen des Busverkehrs beidseitig ein absolutes Halteverbot anordnen.

Alle Ladengeschäfte erreichbar

Wie die Gemeinde versichert, sind alle Ladengeschäfte wie auch Betriebe und Arztpraxen während des Umbaus erreichbar. Die Zufahrt in die Margaretenstraße ist aus nördlicher Richtung möglich. Die Kraillinger Brauerei und Andy´s Getränkequelle sind über die Talanger- und Frühlingsstraße zu erreichen. Fußgänger und Radfahrer gelangen weiter über die sogenannte Rialtobrücke an der Pentenrieder Straße in die Ortsmitte.

Der von der Gemeinde empfohlene Weg für Schulkinder aus dem Osten Kraillings verläuft über die Rialtobrücke und weiter über den Zebrastreifen vor der VR-Bank. Von dort aber anschließend nicht mehr über den Paulhanplatz, sondern über das neue Sanftlgelände und die Ludwigstraße zurück auf die Pentenrieder Straße. Die Gemeinde weist darauf hin, dass Kinder keinesfalls über die Rosenstraße zur Bergstraße laufen sollen, da diese aufgrund der Umleitung ein deutlich höheres Verkehrsaufkommen haben wird. Die Bergstraße sollte nur an der Ampel zur Pentenrieder Straße überquert werden. Kinder, die aus Richtung Planegg kommen, sollten ebenfalls den Weg über das neue Sanftlgelände einschlagen.

Kinder, die von Süden aus dem Bereich Mitterweg kommen, können die Baustelle über die Frühlings-, Werdenfelser- und Bergstraße umgehen. Mädchen und Buben, die aus Richtung Süden und Westen zur Schule gelangen, sollen die Pentenrieder Straße auf dem Zebrastreifen im Bereich des Kraillinger Rathauses überqueren, da die Fußgängerampel an der Pentenrieder-/Ecke Alpenstraße außer Betrieb genommen wird.

Polizei verstärkt im Einsatz

Während der Umbauphase wird die Polizei verstärkt an neuralgischen Punkten der Schulwege präsent sein. Die Eltern der Schulkinder wurden bereits durch einen Elternbrief der Grundschule über die Änderungen informiert. Für die Kraillinger Bürger gibt die Gemeinde erneut eine Baustellenzeitung heraus, die diese Woche auch dem „Info“ beiliegt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erhebende Premiere in Maria Eich
Zum ersten Mal hat es jetzt bei der Wallfahrtskapelle Maria Eich eine Diakon-Weihe gegeben. Diese finden ansonsten im Münchner Liebfrauendom statt. Die Besucher erlebten …
Erhebende Premiere in Maria Eich
Tanklager Krailling: Anonymes Schreiben sorgt für Irritation
2,8 Kilometer Schienen werden erneuert, 2000 Holzschwellen ersetzt: Die Arbeiten am Bahngleis, das das Kraillinger Tanklager mit Freiham verbindet, sind in vollem Gange. …
Tanklager Krailling: Anonymes Schreiben sorgt für Irritation
Kleinere Überflutungen, vollgelaufene Keller
Der Dauer- und stellenweise Starkregen seit Sonntagabend hat zwar zu kleineren Überflutungen und vollgelaufenen Kellern geführt, viel passiert ist zum Glück aber nicht.
Kleinere Überflutungen, vollgelaufene Keller
Hundehalter fordern Zaun an der A 96
Hundebesitzer haben eine Petition gestartet. Sie fordern einen Zaun zwischen dem Gräfelfinger Paul-Diehl-Park und der Autobahn. Die zuständigen Stellen finden das …
Hundehalter fordern Zaun an der A 96

Kommentare