Trickbetrüger versuchen Kraillinger auszuspionieren

Polizei warnt vor falschen Kriminalbeamten

Krailling - Die Polizeiinspektion Planegg warnt vor Betrügern, die sich als Kriminalbeamte ausgeben. Und das aus aktuellem Anlass.

Krailling – Als Polizeibeamter meldete sich ein Unbekannter am Dienstagabend telefonisch bei mindestens drei Bürgerinnen in Krailling und gab vor, dass in ihrer Nachbarschaft mehrere Einbrüche stattgefunden hätten. Dabei sei Schmuck und Bargeld entwendet worden. Der Unbekannte mahnte die Frauen zur Vorsicht und versuchte durch geschickte Gesprächsführung herauszufinden, ob auch sie Schmuck und Bargeld zuhause aufbewahrten und ob das Haus entsprechend gesichert und die Wertsachen in der Wohnung sicher verwahrt seien.

Zumindest diese drei Kraillingerinnen im Alter zwischen 67 und 90 Jahren wurden sofort misstrauisch und reagieren laut Polizei „vorbildlich“. Zwei legten nach einem kurzem Gespräch gleich auf, die dritte Dame hinterfragte Name, Dienstgrad und Dienststelle des angeblichen Polizeibeamten, worauf dieser von sich aus das Gespräch abbrach. Alle drei Frauen informierten daraufhin über die Notrufnummer 110 sofort die richtige Polizei. In der Wohngegend der Frauen wurde anschließend verstärkt Streife gefahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinden buhlen um Mitarbeiter
Bayernweit fehlen Erzieher, auch Feuerwehrler sind rar. Damit trotzdem genug von ihnen ins Würmtal kommen, werben die Gemeinden mit  Massagen, Arbeitsmarktzulage und …
Gemeinden buhlen um Mitarbeiter
Kraillinger wirbt für eine ungeliebte Wahl
Die Sozialwahl ist vielen im Würmtal gleichgültig. Nicht so Helmut Aichberger. Wenn der Kraillinger wiedergewählt wird, bestimmt er mit über ein Budget von 21 Milliarden …
Kraillinger wirbt für eine ungeliebte Wahl
32 Euro für einen Meter in Weiß und Blau
Bürger konnten am Samstagvormittag vor dem Feuerwehrhaus ihr persönliches Stück des alten Gräfelfinger Maibaums ersteigern oder auch sechs Zentimeter breite Scheiben …
32 Euro für einen Meter in Weiß und Blau
Großer Andrang bei Frühjahrsdult
Der Marktsonntag in Planegg wurde zum Erfolg. Hunderte Menschen trotzten dem teils ungemütlichen Wetter und flanierten über die Bahnhofstraße.
Großer Andrang bei Frühjahrsdult

Kommentare