+
19 Feuerwehrleute waren an dem Einsatz beteiligt.

Er schnappte sich den Feuerlöscher einer nahen Arztpraxis

Mutiger Retter bei Brand leicht verletzt

  • schließen

Gräfelfing- Bei einem Küchenbrand in Gräfelfing ist am Dienstagmorgen ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden.

Zwei betagte Hausbewohnerinnen blieben unverletzt, doch ein mutiger Helfer erlitt eine Rauchgasvergiftung. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 83-jährige Rentnerin in ihrer Erdgeschoss-Wohnung in der Tassilo-straße eine Pfanne auf die eingeschaltete Herdplatte gestellt und die Küche verlassen. Das überhitzte Öl in der Pfanne geriet in Brand, und die Flammen griffen auf die Kücheneinrichtung über. Durch die starke Rauchentwicklung wurde man im gegenüberliegenden Haus aufmerksam und verständigte um 8.55 Uhr die Feuerwehr. Zugleich schnappte sich ein 34-jähriger Handwerker aus München den Feuerlöscher einer nahen Arztpraxis und lief in die Wohnung, aus der der Qualm drang. Der Mann löschte die Flammen und brachte die 83-jährige Rentnerin in Sicherheit. Eine weitere 91-jährige Hausbewohnerin aus dem oberen Stockwerk geleitete die Feuerwehr nach draußen. Anschließend musste der mutige Helfer mit leichter Rauchvergiftung in eine Klinik gebracht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sicherheitsdienst für Liegewiese am Anger
Der Bürgerverein Gräfelfing-Lochham will einen Sicherheitsdienst an der Liegewiese am Anger und der Würminsel patrouillieren lassen – „zur Aufrechterhaltung von Ruhe und …
Sicherheitsdienst für Liegewiese am Anger
Schulleiter mit Ergebnissen zufrieden
Abistreiche, Abibälle: Jetzt wird gefeiert. Die Abiturienten im Würmtal haben alle Prüfungen hinter sich.
Schulleiter mit Ergebnissen zufrieden
Erster Doppelsieg beglückt zwei Familien
Das gab es noch nie: Obwohl auch beim 13. Entenrenner des Vereins Miteinander auf der Würm nur eine Ente als erste im Ziel einlief, freuten sich zwei Gewinner.
Erster Doppelsieg beglückt zwei Familien
Kein stehender Stein erlaubt
Die neue Gräfelfinger Friedhofssatzung, die den ursprünglichen Plänen von Architekt Richard Riemerschmid mehr Geltung verschaffen soll, hat Bestand. Das …
Kein stehender Stein erlaubt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion