Kai Behnke (vorne) und Bassin Volkmar vom Würmtal-Zweckverband: Bunte Kuriositäten aus dem Kanal bilden inzwischen eine ganze Fundstück-Sammlung, die die Mitarbeiter stetig erweitern. Foto: dr

Kurioses aus der Kanalisation

Würmtal - Kinderspielzeug, Bauhelme oder gar ganze Gebisse ziehen die Mitarbeiter an manchen Tagen aus der Kanalisation.

Bei ihren täglichen Wartungs- und Reinigungsarbeiten finden die Mitarbeiter des Zweckverbandes allerlei Kurioses. Sie haben mittlerweile eine Sammlung angelegt. Viel Kinderspielzeug kommt zutage, immer wieder auch künstliche Gebisse. Aber auch größere Gegenstände wie Helme, bei denen sich selbst erfahrene Mitarbeiter fragen, wie die durch einen Hausabfluss gekommen sein sollen, sind unter den Fundstücken. Auch der Weg der Gummiente, die wie der Aufdruck verrät, einst Teilnehmerin des jährlich Entenrennens auf der Würm war, in die Kanalisation ist ein Rätsel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anpfiff für neues Kunstrasenfeld beim TSV
Anpfiff für neues Kunstrasenfeld beim TSV
Corona bremst Temposünder nicht
Corona bremst Temposünder nicht
Christkindlmärkte heuer allenfalls im Kleinformat
Christkindlmärkte heuer allenfalls im Kleinformat

Kommentare