Unfall auf Münchner Straße

Lieferwagen streift Radfahrerin

Mit Glück hat eine Radfahrerin am Mittwoch in der Nähe von Planegg einen Unfall nur leicht verletzt überstanden; ein Lieferwagen hatte die Frau gestreift.

Nach Angaben der Polizei wollte die Münchnerin (32) gegen 16.30 Uhr an der Einmündung der Fürstenrieder- in die Münchner Straße diese überqueren, um zum Fahrradweg Richtung Neuried zu gelangen. Links neben ihr hatte sich ein Lkw-Fahrer mit seinem MAN eingeordnet, um nach links abzubiegen. Als er losfuhr, schätzte er Distanz und Geschwindigkeit eines Mercedes Sprinter falsch ein, dessen Fahrer (51) Richtung Neuried unterwegs war. Dem Neurieder gelang es zwar noch, die Kollision mit dem Laster zu vermeiden, indem er stark bremste und nach rechts zog. Dabei übersah er jedoch die Radfahrerin und streifte sie mit der rechten Front seines Transporters. Der Rettungswagen brachte die Frau zur ambulanten Behandlung in eine Münchner Klinik.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtshelfer politischer Entscheidungen
Mehr als 700 Wahlhelfer werden bei der Bundestagswahl an diesem Sonntag im Würmtal im Einsatz sein. Obwohl es nur eine kleine Aufwandsentschädigung gibt, engagieren sich …
Geburtshelfer politischer Entscheidungen
Erfolgsprojekt feiert Geburtstag
Das erste Würmtaler Gebrauchtwaren-Kaufhaus ist ein Erfolgsprojekt: Die Klawotte in der Einsteinstraße in Martinsried feierte am Freitag fünfjähriges Bestehen.
Erfolgsprojekt feiert Geburtstag
500-Euro-Scheck überreicht
500 Euro fürs „Traumcafé“ sind auf dem Gräfelfinger Straßenfest zusammengekommen, als die Band Rockbits vor der Bäckerei Sickinger aufspielte.
500-Euro-Scheck überreicht
Wünsche der Anwohner berücksichtigt
Die Otto-Pippel-Straße soll ausgebaut werden. Bei der Variantenwahl folgt der Planegger Bauausschuss den Wünschen der Anwohner.
Wünsche der Anwohner berücksichtigt

Kommentare