Lkw-Verbot in Hofmarkstraße

Planegg - Lastwagen über 3,5 Tonnen dürfen in Kürze nicht mehr von der Germeringer Straße kommend in die südliche Hofmarkstraße fahren.

Der Planegger Verkehrsausschuss hat sich in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für die Sperrung ausgesprochen. Polizei und Straßenbauamt hätten bereits grünes Licht gegeben, teilte Bürgermeisterin Annemarie Detsch den Gemeinderäten mit.

Vor allem bei Stauungen in der Germeringer Straße nutzen Lkw-Fahrer oft die Hofmarkstraße, um auf die Bahnhofstraße auszuweichen und so Zeit zu sparen. „Es handelt sich dort um einen sensiblen Bereich. Viele Schulkinder nutzen den Weg, die Lastwagen fahren aber aus Platzgründen teilweise auf dem Bürgersteig“, berichtete Detsch. Lastwagen müssen künftig auf die Mathildenstraße ausweichen, wenn sie in die Bahnhofstraße wollen. Entsprechende Verkehrsschilder sollen demnächst angebracht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebende Premiere in Maria Eich
Zum ersten Mal hat es jetzt bei der Wallfahrtskapelle Maria Eich eine Diakon-Weihe gegeben. Diese finden ansonsten im Münchner Liebfrauendom statt. Die Besucher erlebten …
Erhebende Premiere in Maria Eich
Tanklager Krailling: Anonymes Schreiben sorgt für Irritation
2,8 Kilometer Schienen werden erneuert, 2000 Holzschwellen ersetzt: Die Arbeiten am Bahngleis, das das Kraillinger Tanklager mit Freiham verbindet, sind in vollem Gange. …
Tanklager Krailling: Anonymes Schreiben sorgt für Irritation
Kleinere Überflutungen, vollgelaufene Keller
Der Dauer- und stellenweise Starkregen seit Sonntagabend hat zwar zu kleineren Überflutungen und vollgelaufenen Kellern geführt, viel passiert ist zum Glück aber nicht.
Kleinere Überflutungen, vollgelaufene Keller
Hundehalter fordern Zaun an der A 96
Hundebesitzer haben eine Petition gestartet. Sie fordern einen Zaun zwischen dem Gräfelfinger Paul-Diehl-Park und der Autobahn. Die zuständigen Stellen finden das …
Hundehalter fordern Zaun an der A 96

Kommentare