Lochham: Tanks falsch befüllt

Diesel statt Super und Super statt Diesel

  • Nicole Kalenda
    vonNicole Kalenda
    schließen

Videos der Überwachungskameras sichten und Autokennzeichen notieren: Damit waren die Mitarbeiter der Neeb-Tankstelle im Gewerbegebiet Lochhamer Schlag am Donnerstag beschäftigt.

Lochham – Der Fahrer eines Tanklasters hatte in den unterirdischen 50 000-Liter-Dieseltank Super-95-E5-Benzin gepumpt und umgekehrt. Die Tanks wurden zirka zu einem Drittel falsch befüllt. Kurz nach 6 Uhr begann die Befüllung, gegen 8 fiel dem Fahrer der Schaden auf. Wer in der Zwischenzeit eine der beiden Sorten tankte, bekam ein Gemisch. Rund 60 Autos waren davon betroffen.

Polizei macht Halter ausfindig

Die Tankstelle übermittelte die betroffenen Kennzeichen der Polizei, die ihrerseits die Halter ausfindig machte und informierte. „Wir stehen im stetigen Kontakt mit der Polizei, damit die Kunden so schnell wie möglich informiert werden. Wir empfehlen, eine Werkstatt aufzusuchen, und geben die Daten des Lieferanten weiter“, sagt Wolfgang Lederer, dessen Familie die Tankstelle betreibt. Der Lieferant komme für den Schaden auf. Wie es zur Verwechslung kam, müsse noch geklärt werden. „Ich gehe von einem technischen Fehler aus.“ Wenn Benzin statt Diesel getankt wurde, kann der Austausch des gesamten Einspritzsystems einschließlich Hochdruckpumpe, Injektoren, Kraftstoffleitungen und Tank erforderlich werden. Bei Diesel statt Benzin sind laut ADAC Schäden an Einspritzanlage und Abgasnachbehandlung möglich.

Am Freitag wurden die beiden 50 000-Liter-Tanks der Tankstelle geleert und gespült. Super-95-E5 sollte laut Lederer im Laufe des Tages wieder zur Verfügung stehen. „Der Dieseltank ist ein größeres Problem.“ Das Benzin habe die innere Schutzhülle des Tanks beschädigt. Diese muss nun ausgetauscht werden. Im Laufe des Wochenendes sollen die Kunden aber auch wieder Diesel tanken können. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal
Neue Ortsmitte: Die Fördergelder fließen
Die Finanzierung der Kraillinger Ortsmitte steht. Die Gemeinde erhält für das Großprojekt vom Freistaat die erwarteten Fördermittel in voller Höhe – allen Unkenrufen …
Neue Ortsmitte: Die Fördergelder fließen
Nach Reifenplatzer mit 180 km/h in die Leitplanke: So erlebte der Fahrer den Horrorunfall
Wie ist es, einen Autounfall mit 180 km/h unverletzt zu überleben? Kaum jemand kann das wohl besser erzählen als der Gautinger Friseur Michael Frenzel. Schließlich hat …
Nach Reifenplatzer mit 180 km/h in die Leitplanke: So erlebte der Fahrer den Horrorunfall
Drei neue Feuerwehrfahrzeuge für 1,1 Millionen
Drei neue Feuerwehrfahrzeuge für 1,1 Millionen

Kommentare