Münchner schrottet seinen Porsche

Planegg - Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitagabend zwischen Planegg und Neuried erheblicher Sachschaden entstanden.

Nach Angaben der Polizei war ein 60-jähriger Münchner gegen 22.30 Uhr mit seinem Porsche auf der Münchner Straße von Planegg in Richtung Neuried unterwegs. Außerorts kam er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, woraufhin er über die Gegenspur rutschte und schließlich von der Straße abkam. Dabei riss der Sportwagen ein großes Ortshinweisschild um. Eine Baumgruppe am Waldesrand stoppte den Porsche. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt, der Schaden an dem schwer beschädigten Auto, dem zerstörten Verkehrsschild und an zwei Bäumen beläuft sich auf insgesamt rund 24 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ein Geschenk am idealen Standort“
„Ein Geschenk am idealen Standort“
Gustl Bayrhammer: Steter Kampf gegen das „Seppl-Image“
Gustl Bayrhammer: Steter Kampf gegen das „Seppl-Image“
Fahrrad-Autobahn von Gräfelfing nach München ist fertig
Fahrrad-Autobahn von Gräfelfing nach München ist fertig
Informativer Rundgang über Insel der Ruhe
Informativer Rundgang über Insel der Ruhe

Kommentare